Kinonews


"Ich bin tot – macht was draus!" ab heute im Kino

28.04.2016

Als das Mikrofon des Leadsängers der in die Jahre gekommenen Rockband „Grand Ours“ den Geist aufgibt, ahnt niemand, dass auch dessen letztes Stündlein bald schlägt. Laut, krachend und mit anarchischer Energie bestreiten die bärtigen Barden das Kellerkonzert im Brüsseler Banlieu-Milieu; Sänger Jipé hat Mühe, ohne Verstärker gegen die kreischenden Instrumente der E-Gitarristen Yvan und Wim und die lärmende Fangemeinde anzusingen und sie zu übertönen. Hinterher ist seine Stimme ruiniert. Er kann gerade noch krächzen, dass sein Hals sich anfühle, als stecke ein Messer darin. mehr »

Kino-Tipp: Ein Hologramm für den König

28.04.2016

Alan Clay, Opfer der Bankenkrise, hat eine letzte Chance: König Abdullah von Saudi-Arabien lässt mitten in der arabischen Wüste eine strahlende Wirtschaftsmetropole errichten und ist an Clays innovativer Hologramm-Kommunikationstechnologie interessiert. Ein Treffen wird vereinbart – doch der König kommt nicht. Nicht am ersten Tag, nicht am zweiten – und auch nicht in den Tagen danach. mehr »

Jetzt im Kino: Die Kommune

21.04.2016

Der erfolgreiche Architektur-Dozent und Familienvater Erik entschließt sich, in der frisch geerbten Villa in einem Kopenhagener Nobelviertel eine Kommune aufzumachen. Freilich tut er dies seiner Lebensgefährtin Anna zuliebe, die ihn mit sanftem Druck von der alternativen Lebensform „überzeugt“ – schließlich locken unerwartete Mieteinnahmen. Und Tochter Freja ist begeistert, als immer mehr alte Freunde, neue Bekannte und vor allem Kinder in das gutbürgerliche Haus einziehen. mehr »

Gott lebt in Brüssel: "Das brandneue Testament" auf DVD

19.04.2016

Gott lebt in Brüssel, nicht im Himmel. Und er ist nicht gütig, sondern ein Tyrann. Ein allmächtiger Despot, der mit diebischer Freude neue, fiese Gebote ausheckt und, nachdem er schon den Sohn aus dem Haus getrieben hat, nun Frau und Tochter Éa zusetzt. Bis auch diese genug hat und sich vom Bruder, der ihr nächtens manchmal erscheint, den Weg aus dem nicht eben himmlischen Gefängnis weisen lässt. mehr »

Streitlustiger Nachbar: "Ein Mann namens Ove" ab heute im Kino

07.04.2016

In Oves Leben geht einiges schief. Zumindest alle Suizidversuche, die der Rentner immer wieder vergeblich unternimmt, weil er mit dem Tod seiner Frau, seiner großen Liebe, nicht klarkommt. Er ist in tiefer Trauer – und unbändiger Wut. Und diese lässt er an seinen Nachbarn aus – in unermüdlicher Streitlust. mehr »

Verlosung von 3 x 2 Freikarten zum Kinostart „Unter dem Sand“ – ab 7. April im Friedrichsbau

04.04.2016

Der 2. Weltkrieg ist seit mehr als 70 Jahren vorbei – und noch immer werden Bomben und Minen gefunden, die während dieser ganzen Zeit irgendwo in der Erde lagen – und jederzeit hätten explodieren können. So wurde jüngst im Stühlinger ein so genannter Blindgänger gefunden, der von Spezialisten entschärft werden musste. Was dazu führte, dass dieser Freiburger Stadtteil zwischen Eschholzstraße und Hauptbahnhof für mehrere Stunden evakuiert wurde, der Hauptbahnhof vorübergehend geräumt wurde, keine Züge mehr aus- und einfuhren, die Stadtbahnbrücke gesperrt und ohne Straßenbahnen war. mehr »

Kinostart: Im Himmel trägt man hohe Schuhe

31.03.2016

Es ist die bemüht beruhigende Stimme des Arztes, die Milly beunruhigt: Die lebenslustige, schrille Karrierefrau in den besten Jahren ist gerade dabei, ihm betont bagatellisierend zu erklären, dass sie es aus Zeitgründen zuletzt mit den Vorsorgeuntersuchungen nicht so genau genommen habe, als ihr die Worte im Hals stecken bleiben. Und sich in ihrem Gesicht pures Entsetzen ausbreitet. Mit eindringlich mitfühlendem Blick eröffnet ihr der Mediziner, dass die Untersuchung des in ihrer Brust gefundenen Knotens ergeben habe, dass dieser bösartig sei. mehr »

Sterbehilfe-Drama: der ergreifende Kinofilm „Silent Heart“

26.03.2016

An ein umstrittenes Thema wagt sich der dänische Starregisseur Bille August in seinem neuen Film: Suizid bei unheilbarer Krankheit und die Hilfe, die dem hierzu Entschlossenen gewährt – oder eben verweigert – werden darf. In einer Art Kammerspiel zeichnet er die beiden letzten Tage einer ALS-Kranken, die mitten im Herbst mit ihrer Familie Weihnachten feiert – weil sie an den eigentlichen Weihnachtstagen nicht mehr in der Lage sein wird, aus dem Leben zu gehen, ohne ihre Angehörigen strafrechtlich zu belasten. mehr »

Filmtipp: "Sex and Crime" ab heute im Kino

24.03.2016

Als Romanschriftsteller Theo von seiner Frau verlassen wird, sucht er bei seinem besten Freund Valentin Trost. In einer zwielichtigen Bar, wo ihm die Kellnerin unverhohlen Avancen macht. Valentin ermutigt Theo mit ziemlich derben Sprüchen, die Gelegenheit beim Schopf zu packen und die Frau mit nach Hause zu nehmen, als beste Medizin gegen Liebeskummer. mehr »

Kinostart: Liebeskomödie "Lolo – drei ist einer zu viel"

17.03.2016

Violette ist ziemlich erfolgreich in der Pariser Modebranche tätig – und ziemlich neurotisch. Allenthalben wittert sie ansteckende Krankheiten, sieht Katastrophen heranrollen, macht Mücken zu Elefanten. Die alleinstehende Mutter eines 19-Jährigen ist außerdem auf der Suche nach einem Mann, auch wenn sie sich nicht eingestehen will, dass sie mehr will als ein sexuelles Abenteuer. mehr »