Kultur

Viel Emotionen, viel Nachdenkliches: "Whiteout" von Isgaard

03.12.2016

 
Mal glockenhell, mal wie abwesend verträumt – ist das Kate Bush? Nein, Isgaard. Gebürtige Husumerin. Vor einer kleinen Ewigkeit mal mit „Golden Key“ bei der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest. Sieben Alben sind es seither geworden, produziert mittlerweile von Jens Lueck. mehr »

Viel Lob: Film "Herbert" wurde mit Preisen überschüttet

03.12.2016

 
Die Kritiken, die „Herbert“ zum Kinostart im März 2016 erhielt, übertreffen sich an Lob. Zu Recht: Der Film reißt mit, zeigt mit schonungs­loser Wucht den körperlichen und emotiona­len Verfall eines hünenhaften Manns, den nichts umhaut – bis ihn eine tödliche Muskelkrankheit ereilt. mehr »

Steuern: Stellt der BFH sich gegen das Gesetz?

02.12.2016

 
Der Freiburger Steuerberater Erik Herr ist ein Routinier im Geschäft. Für die bib-Leser berichtet er in jeder Ausgabe über Nützliches & Kurioses, Aktuelles & Steuerbares. mehr »

DVD-Tipp: "Die Poesie des Unendlichen"

28.11.2016

 
Srinavasa Ramanujan ist ein mathematisches Genie. Doch der Autodidakt hat zu Beginn des 20. Jahrhunderts in seiner indischen Heimat keine Chance, seine Forschungen zu vertiefen und deren Ergebnisse zu veröffentlichen. mehr »

Artisten auf Eis: Moscow Circus on Ice in Offenburg

28.11.2016

Der erste Eiszirkus der Welt macht Halt in der Oberrheinregion: Der Moscow Circus on Ice erzählt mit Artistik und Choreografien fantasievolle Geschichten. mehr »

Phönix aus der Plattenasche: R'n'b-Pop-Band Tonewood bringt "Birdflight"

27.11.2016

Viele Bands ackern jahrelang für einen Plattenvertrag. Nicht so Tonewood. Die sechs Freiburger hatten schon nach wenigen Wochen ein Label im Rücken: Jazzhaus Records. Ein Jahr später legt die Band nun ihre erste Platte „Birdflight“ vor. Dabei standen die sechs Musiker vor knapp zwei Jahren noch vor einem Scherbenhaufen. mehr »

Eindrückliche Erinnerungen: "Schimanski – die Gesamtkollektion"

26.11.2016

 
Am 19. Juni 2016 starb Götz George, einer der großen Charakterdarsteller auf Bühne und Leinwand. Und im Fernsehen. Dort gab er ab 1991 ein paar Tatort-Folgen lang den Ruhrpott-Bullen Horst Schimanski, der mit seinen unverblümten, zupackenden Er­mittlungsmethoden Kult-Status erreichte. mehr »

Hendrix trifft Metallica: "Fire!" von Goldsmith

25.11.2016

 
Wer von den früheren Metallica-­Songs begeistert ist und Jimi Hendrix’ Gitarrenkünste liebt, dem sei das neue Album der Freiburger Band „Goldsmith” ans Herz gelegt. Der Titel­song „Fire!” überzeugt mit unglaublicher Energie – spürbar durch die Kombination von druckvollem Gesang und Gitarrensolo. mehr »

Meisterhafte Verschmelzung von Realität und Fiktion: "Fritz Lang"

23.11.2016

 
„M – eine Stadt sucht einen Mör­der“ gehört nicht nur zu den bekanntesten Klassikern des Filmemachers Fritz Lang, sondern zu den bekanntesten Kinoklassikern überhaupt. In „Fritz Lang“ verkörpert Heino Ferch nun diesen legendären Regisseur, der auf der Suche nach Material für seinen ersten Tonfilm „M“ unerwartet mit zwie­lichtigen Episoden seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert wird. Meisterhafte Verschmelzung von abgrün­diger Realität und Fiktion zu einem Film im Film. mehr »

Die Reichsbürger als Update der NSU

21.11.2016

 
Als ob die Beklopptendichte in Deutschland nicht sowieso schon hoch genug wäre, betritt jetzt eine neue Gruppe die Bühne der Verhaltensauffälligen: die Reichsbürger. Einer von denen hat in Franken einen Polizisten getötet. Sie sind die Horror-Clowns der rechten Szene. Auch wenn der Verein komplett zersplittert ist, konnte man sich doch auf ein paar Punkte einigen: Die Bundesrepublik ist nur eine GmbH, das Deutsche Reich besteht weiter, Deutschland ist noch immer besetzt von den Siegermächten und wir sind fest in der Hand der USA. Ich wusste immer, man muss auf gemeingefährliche Ideen kommen, wenn man zu viele RTL-Shows mit Bruce Darnell guckt. mehr »