Kultur

Kunsthalle Messmer eröffnet morgen Ausstellung zu Frauen in Picassos Leben

23.06.2017

Er galt als Frauenverschlinger, Macho oder gar als Monster: Auch wenn viele der Frauen in Pablo Picassos Leben sein Werk als Musen geprägt haben – sein Umgang mit ihnen muss verheerend gewesen sein. Dennoch war seine Anziehungskraft auf das weibliche Geschlecht groß. Und so gab es in seinem Leben zahlreiche Frauen: von seiner ersten großen Liebe Eva Gouel bis hin zur Malerin Françoise Gilot, die einzige Frau, die ihn je öffentlich verlassen hat. Sie dienten Picasso nicht nur als Inspirationsquelle, sondern waren oder sind selbst bekannte Künstlerinnen. Ihnen widmet die Kunsthalle Messmer in Riegel nun die Ausstellung „Picasso und die Frauen“ – und hofft damit auf einen neuen Besucherrekord. mehr »

Der Sounddreck zum Popbeauftragten

21.06.2017

Man kann es drehen und wenden wie man will: Pop ist mein Lieblingspalindrom. Popmusik ist mal so und mal so, aber ein Popbeauftragter ist eine Contradictio in adjecto oder einfach nur unnötig wie ein Kropf oder das neue Doppel­album von Helene Fischer. mehr »

1. Kaiserstühler Burgundertour stellt die Heimat des Burgunders vor

21.06.2017

Sechs Stationen mit mehr als 40 verschiedenen Weinen – und alle können bequem zu Fuß erreicht werden. Bei der 1. Kaiserstühler Burgundertour führt ein ausgeschilderter Rundweg auf 9,6 Kilometern durch die drei Vogtsburger Ortsteile Oberrotweil, Burkheim und Bischoffingen. mehr »

Junge Talente: Wolfi-Jazz-Festival steigt zum 7. Mal in Wolfisheim

19.06.2017

Zum 7. Mal in Folge steigt auf der ehemals militärischen Festung Fort Kleber in Wolfisheim das Wolfi Jazz. Das Musikfestival ist aus der Idee heraus entstanden, junge Musiker bekannter zu machen. Der Verein Wolfi Jazz möchte talentierte Musiker in der Entwicklung ihrer Karrieren unterstützen. mehr »

Himmelhoch jauchzend: Oscarpremierter Film "La La Land" als DVD erhältlich

18.06.2017

Er war der umjubelte Eröffnungsfilm der Filmfestspiele von Venedig 2016: Singend, tanzend und mit ganz großen Gefühlen auf der Leinwand erzählt er die Geschichte von zwei talentierten, aber unerkannten Künstlern, die versuchen, sich in der Glamourwelt Hollywoods zu behaupten. mehr »

Fondation Beyeler zeigt Wolfgang Tillmans umfassenden Bild-Kosmos

14.06.2017

Zu ihrem 20. Geburtstag hat sich die Fondation Beyeler in Riehen ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Erstmals in ihrer Geschichte widmet sie sich der Fotografie – und hat dafür keinen geringeren als einen der populärsten deutschen Gegenwartskünstler eingeladen. Wolfgang Tillmans gilt als Weltstar der Fotografie. Die Ausstellung zeigt nun mit 200 seiner Fotos von 1986 bis 2017, wie groß die Bild-Welt dieses Künstlers ist. mehr »

Buntes Theaterspektakel mit "Was ihr wollt"auf der Festspielbühne Breisach

14.06.2017

Die Freilichttheater-Saison in Breisach hat begonnen. Der Startschuss für den Breisacher Theater-Sommer fiel am 10. Juni mit der Premiere von „Was ihr wollt“, einer der beliebtesten Shakespeare-Komödien. mehr »

Festspiele Breisach mit Shakespeare-Komödie "Was ihr wollt" auf der Bühne

07.06.2017

Unter der Regie von Armin Kuner bringen die Festspiele Breisach auch dieses Jahr wieder ein beliebtes Stück von William Shakespeare auf die Freilichtbühne. Die Komödie „Was ihr wollt“ erzählt die Geschichte von Herzog Orsino von Illyrien, der sich unsterblich in die Gräfin Olivia verliebt hat. mehr »

Neues Konzept: Trompetenmusem Bad Säckingen wieder geöffnet

05.06.2017

In Bad Säckingen kann man die einzigartige Instrumentensammlung aus über vier Jahrhunderten bestaunen und wird Zeuge des breiten Spektrums der Trompetenbaukunst. Ein weiterer Schwerpunkt des Museums ist die Chromatisierung der Trompete. Darunter das älteste Stück der Sammlung – eine Naturtrompete aus dem Jahr 1664. mehr »

Lustig, mitfühlend, absurd: "Jürgen" von Heinz Strunk als Buch-Tipp

04.06.2017

Was soll man auch machen? Fast vierzig Jahre alt, ein Job als Pförtner einer Tiefgarage, der einzige Kumpel ein im Rollstuhl sitzender Querulant und falls, ja falls man wirklich mal eine Frau in die kleine Wohnung mit hochnehmen würde, dann würde die pflegebedürftige Mutter bestimmt alles daransetzen, dass der Romantikfaktor möglichst gering bliebe. Jürgen Dose hat es also nicht leicht im Leben. Doch er erträgt es scheinbar frohgemut. Immer einen flotten Spruch auf den Lippen, immer positiv denken, immer eine tolle Idee, wie das mit der Damenwelt noch klappen könnte. mehr »