STADTGEPLAUDER

EuroAirport rüstet sich: 1200 neue Plätze

30.07.2016

Der EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg hat auf die steigenden Passagierzahlen und die Spitzenlasten zu Urlaubszeiten reagiert und die Parkplatzsituation deutlich verbessert. Seit dem 6. Juli ist die neue Park-and-Ride-Anlage F7 im Betrieb. Auf Schweizer Seite gibt es noch einmal 500 neu. Sorgen bereitet dem Wahlfreiburger und EAP-Marketingchef Mario Eland derweil das Türkeigeschäft. mehr »

Gedenkfeier an die Badische Revolution

30.07.2016

Es begann mit einer Handvoll Menschen: Vor zwölf Jahren schlossen sie sich zu einer „Initiative zur Erinnerung an die Badische Revolution“ zusammen. Seit 2004 lädt die Initiative jedes Jahr an Maximilian Dortus Todestag zu einer Gedenkfeier ein. mehr »

Nervenkitzel im Schwarzwald: von Zipline bis MountainCart

29.07.2016

Freier Flug zwischen Tannenwipfeln, rasante Skihangabfahrt auf drei Rädern, Safaritour mit Raupenfahrzeug – der Schwarzwald hat mehr zu bieten als Bergpanorama und Wanderidylle! Wer neben Ruhe und Slow Motion Geschwindigkeit und Nervenkitzel sucht, kann sich in neue Actionabenteuer stürzen – und seinen Wortschatz um Begriffe wie Ziesel und HotRod bereichern. mehr »

Spitzenmusiker bei der Staufener Musikwoche

29.07.2016

Die Staufener Musikwoche beginnt romantisch: Der 30. Juli ist Gedichtvertonungen von Franz Schubert sowie dem Zyklus „Dichterliebe“ von Robert Schumann gewidmet. Es singt Werner Güra, begleitet von Fabrizio Chiovetta am Flügel. mehr »

Ringerin Luisa Niemesch schwitzt für Olympia

28.07.2016

Am 17. August ist ihr großer Tag. Die Ringerin Luisa Niemesch wird in Rio de Janeiro gegen die absolute Weltspitze antreten. Für die Olympiade trainiert die 20-jährige Freiburger Studentin fast täglich. Ihre Chancen hält sie für gering. Ihr Trainer ist optimistischer: „Alles ist möglich“, sagt Marius Sachs. Die Familie verfolgt das Geschehen im Livestream. mehr »

Rock, Salsa, Schlager: Morgen beginnt das Schlossbergfest

27.07.2016

Fünf Tage, sechs Plätze, tausende Lichter und jede Menge Musik: Das Schlossbergfest lädt zum Tanzen, Feiern und Schlemmen. Am Burggraben zwischen Dattler und Kanonenplatz erklingen Samba- und Salsarhythmen – Montag gibt es hier erstmals eine Schlagerparty. mehr »

Heimspiel: Al Page rockt auf Latein

27.07.2016

Al Page ist ein vielseitiger Künstler. Fünf Instrumente spielt der 40-jährige Musiker, der in Istanbul zur Welt kam, in Schönau aufwuchs, in Lörrach eine Bankkaufmannslehre absolvierte und findet, dass es die beste Entscheidung seines Lebens war, 2010 nach Freiburg zu ziehen. Er schreibt auch Bücher, erfindet – ohne Noten lesen zu können – immer wieder neue Sounds, zu denen er passende Songs textet. Die er dann auch noch selbst produziert und singt. Vorwiegend auf Englisch, manchmal auf Türkisch, selten auf Deutsch. Und inzwischen auch oft in Latein.

mehr »

'Wodka, Please': Freiburger hat Schnapsidee

26.07.2016

Die meisten Leute haben keine Ahnung, was alles in Wodka steckt“, sagt Victor Fischer. Der Jungunternehmer will das ändern. Mit seiner polnischen Frau und einer Freundin hat der Freiburger „Wodka, Please“ gegründet. Sie importieren den „besten Wodka der Welt“ aus Polen. Und vertreiben ihn in Deutschland. Fünf Bars in Freiburg machen bereits mit. mehr »

In & Out: Stühle kaufen und Englisch schwätze

26.07.2016

Wie einfach wäre die Sache mit den Trends, wenn die Welt eine Scheibe wäre – und zwar in Form eines Fußballplatzes. Nach der EM ist eine Mannschaft IN, alle anderen sind OUT. Da gibt es kein „fast IN“ oder „ein bisschen OUT“. Im wirklichen Leben ist leider nicht alles so schwarz-weiß wie ein Fußball. chilli-Trendcheckerin Tanja Bruckert behält trotzdem den Durchblick. mehr »

Moop Mama und Les Yeux D'La Tête beim ZMF: Tanzbarer Tiefsinn

26.07.2016

Tanzen bis das Zelt wackelt, hieß es am Montag beim ZMF. Im Spiegelzelt gaben sich zwei außergewöhnliche Kombos die Ehre: die Pariser Balkan-Beat-meets-Chanson-Truppe „Les Yeux D’La Tête“ und die Münchner HipHop-Blaskapelle „Moop Mama“. Die sechs Franzosen brachten das Zelt mit spitzbübigem Charme zum Kochen. Moop Mama sorgte mit einem Mix aus HipHop und Brass für den urbaneren Teil des Abends. Eins verbindet beide: tanzbarer Tiefsinn. Eine Bildergalerie gibt’s am Ende des Artikels.

mehr »