Szene

Bullerbüs Rückkehr: Freiburg wird sicherer – falsche Polizisten vor Gericht

29.04.2018 | Tanja Senn

Die Zahl der Straftaten sinkt, die Aufklärungsquote ist auf ihrem Höchststand: Freiburg ist nicht nur objektiv sicherer, auch bei den Bürgern kehrt langsam wieder das Bullerbü-Gefühl zurück. mehr »

Im Spagat zwischen Veranstaltungs- und Gedenkstätte

24.04.2018 | Tanja Senn

Eine unterirdische Elektro- und Wasserversorgung, Leuchtmasten und LED-Strahler: 600.000 Euro sind allein in die technische Ausstattung des Platzes der Alten Synagoge geflossen. Damit ist Freiburgs zweitgrößter Platz eigentlich ein 1A-Veranstaltungsort. Doch große Rockkonzerte oder laute Musikfestivals werden hier trotzdem nicht steigen. Einer der Gründe sind Vereinbarungen mit der Uni. Momentan erarbeitet das Rathaus, wie das Nutzungskonzept konkret aussehen wird. Einfach wird das nicht. mehr »

Vier Fragen an Daniel Barth von den Freiburg Tapes

23.04.2018 | Till Neumann

15 Songs, eine CD. Das ist der Plan für die 8. „Freiburg Tapes“. Bis zum 30. April können Musiker aus Freiburg und Umgebung ihren besten Track einsenden. Zum ersten Mal kümmert sich Daniel Barth vom Verein „Klimperstube“ um die Compilation. Im Interview mit Till Neumann spricht der 31-Jährige über ein neues Konzept, anonyme Bewertungen und Trostpreise. mehr »

Im wilden Westen Badens: Indianer- und Cowboy-Vereine in der Region

08.04.2018 | Reinhold Wagner

Winnetou hätte an einem Besuch im Breisgau seine Freude gehabt: Kaum eine Ecke in Deutschland hat eine so hohe Dichte an Vereinen, die sich dem Leben der Cowboys und Indianer verschreiben. Allein in Freiburg gibt es acht Vereine, die sich zur Western-Union Freiburg zusammengeschlossen haben und dem deutschlandweiten Westernbund angehören. mehr »

Neues Leben für altes Holz: Jungunternehmer macht aus Scheunenholz Wohninterieur

27.03.2018 | Isabel Barquero

Wenn aus einer alten Scheune Möbel oder Schilder werden, hat Jan Knopp seine Finger im Spiel. Mit der Alt.Holz.Garage macht er seine Leidenschaft zum Beruf: In Emmendingen fertigt er Wohnaccessoires, Wandverkleidungen und Lounge-Möbel aus regionalem Altholz. Außerdem bietet er Souvenirs der Eigenmarke „Da Heim“ an – und schwimmt damit gleich auf mehreren Trendwellen. mehr »

Rathaus Freiburg wagt innovativen Weg bei Integration

26.03.2018 | Till Neumann

Gemanagte Integration – das will Freiburg mit einem einzigartigen Ansatz schaffen: konsequentes Fallmanagement. Jeder Geflohene in der Stadt soll erfasst und unterstützt werden. Zum 1. April nehmen 18 Integrationsmanager die Arbeit auf. Nicht alle sind begeistert. mehr »

IN & OUT: Schleicherstadt und Sommermärchen

25.03.2018 | Tanja Senn

Man muss kein Fußball-Fan sein, um den Reiz eines WM-Sommers zu sehen: Unter blauem Himmel ein Bierchen trinken und sich von der allgemeinen Euphorie anstecken lassen – das hat was. Doch was etwa auf dem Emmendinger Schlossplatz IN ist, ist in Freiburg schon jetzt OUT, weiß chilli-Trendcheckerin Tanja Senn. mehr »

Kult und Kampf: Freiburgs drei letzte Plattenläden

24.03.2018 | Till Neumann

„Das lohnt sich nicht mehr.“ So fasst Frithjof Doderer Anfang Februar das Aus seines Plattenladens „Maikäfer“ in Worte. Drei Vinylshops gibt es nun noch in Freiburg. Jeder setzt auf ein eigenes Konzept. In einem ist man sich jedoch einig: Im MP3-Zeitalter kommt man nur gemeinsam über die Runden (mit chilli-Bildergalerie). mehr »

Auf Adrenalin folgt Endorphin: Schwerelos im Tuch abhängen beim Aerial Yoga in Freiburg

22.03.2018 | Isabel Barquero

Yoga in der Luft – geht das? Im Freiburger Quartier Vauban ist fast alles möglich. Jeden Donnerstag schwingen sich dort sowohl Männer als auch Frauen in ein hängendes Trapeztuch und praktizieren Aerial Yoga (Luft-Yoga). Für das chilli hat sich Volontärin Isabel Barquero in den Stoff wickeln lassen und wäre fast als Taube davongeflogen. mehr »

50 Jahre Solidarität aus Freiburg: Das Informationszentrum 3. Welt feiert Geburtstag

19.03.2018 | Dominik Bloedner

Die Treppenstufen knarren, die Büromöbel sind, nun ja, nicht unbedingt alle aus diesem Jahrtausend, in getöpferten Tassen wird fair gehandelter Kaffee aus Nicaragua kredenzt. Ein Besuch im Informationszentrum 3. Welt in einem Hinterhof an der Freiburger Kronenstraße gleicht ein wenig einer Zeitreise – zumal in diesen Tagen das 50. Jubiläum gefeiert wird. mehr »