Szene

Trinkfest und charmant: Erste Badische Likör-Prinzessin gesucht

17.12.2017 | Tanja Senn

Weinprinzessinnen gibt es viele, nun wird die erste Badische Likör-Prinzessin gesucht. Baron Benedikt von Droste zu Hülshoff, der unter dem Namen „Badische Lösung“ erlesene Liköre von seinem Landsitz in Horben verkauft, bläst zur Prinzessinnenjagd. Warum, verrät er chilli-Redakteurin Tanja Senn im Interview. mehr »

Schafe statt Glyphosat: Studie kritisiert Zustand des Schlossbergs / FWTM zeigt sich kooperativ

15.12.2017 | Isabel Barquero

Zwei Türme, Panoramablick auf die Stadt und viel Wald. Der Schlossberg ist Freiburgs Visitenkarte und ein beliebtes Ausflugsziel. Doch eine Studie der Uni Freiburg schlägt Alarm, viele Schlossbergbewohner seien in schlechtem Zustand: Der Wald ist zu weit vorgerückt, dadurch seien viele geschützte Tierarten gefährdet und auch das Offenland werde nicht optimal gepflegt. Doch die Autoren sehen eine Lösung: Rinder und Schafe. Freiburgs Tourismus-Chefin gibt sich gesprächsbereit. mehr »

„Wir lassen uns nicht aufhalten“: Sprayer reagieren trotzig auf Rathauspläne

16.11.2017 | Till Neumann

Mehr Geld, schnelleres Entfernen, häufigere Strafanzeigen: Das Rathaus will Sprayern den Kampf ansagen. Die Ausgaben gegen Graffiti sollen fast verdoppelt werden. In der Szene sorgt das für Kopfschütteln. mehr »

Neustart für Passage 46: Ahoii Club und IG Subkultur mischen kräftig mit

15.11.2017 | Till Neumann

Das Theater Freiburg wagt einen Neuanfang: Seit Anfang November betreibt es die Passage 46 in Eigenregie. Als Bühne, Club, Bar, Café. Die Partyreihe „Ahoii Club“ hat dort ein neues Zuhause, die IG Subkultur lädt zu Galanächten ein und Freiburg bekommt eine Late Night Show. mehr »

Raumschiff-Rap: Vier Fragen an den Denzlinger Newcomer Young Jelly

08.11.2017 | Till Neumann

Science-Fiction im Viervierteltakt. So könnte man die Musik des Denzlinger Rappers Marlon Tröscher alias Young Jelly beschreiben. Mit seinem ersten Mixtape legt der 21-jährige Deutsch-Jamaikaner sportlich los: Gleich sechs Videos hat Marlon Tröscher zum Release produziert. Er baut schon ein Raumschiff, erzählt er im Interview mit Till Neumann. mehr »

"Viel Potenzial": Tilo Buchholz wird Popbeauftragter

20.09.2017

Der Musiker Tilo Buchholz wird Freiburgs erster Popbeauftragter. Das Mitglied der Freiburger Band „The Brothers“ wird das Amt zum 1. Oktober antreten, teilt die städtische Tochtergesellschaft Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM) am heutigen Mittwoch mit. Als Erstes möchte sich der 48-jährige Buchholz um neue Proberäume kümmern. In der Szene gibt es Bedenken und Zuspruch. mehr »

31.000 Freiburger ohne Stimmrecht: Wahlkreis 100% fordert mehr demokratische Teilhabe

15.09.2017

Vorwahlzeit in Freiburg. Knapp 224.200 Menschen leben in der Stadt, rund 188.000 davon sind alt genug, um ihre Stimme abgeben zu können. Aber wenn am 24. September der nächste Bundestag gewählt wird, dürfen nach dem aktuellen Stand des städtischen Amts für Bürgerservice und Informationsverarbeitung nur genau 156.248 Wählerinnen und Wähler an die Urne. mehr »

Gemüse vom Wegesrand: Mit Gemeinschafts-gärten gegen das Diktat der Agrarindustrie

08.09.2017

Die von der reflektierenden Fassade der Universitätsbibliothek widergespiegelten hochgewachsenen Sonnenblumen gibt es nur noch in Bodo Kaisers neuer Dokumentation „Sehnsucht nach Eden“: Von ihrem Standort, dem Gemeinschaftsgarten „Bambis Beet“ vor dem Stadttheater, sind nur noch zwei Ecken übrig. Der Rest wurde im Zuge der Neugestaltung des Platzes der Alten Synagoge zu einem akkurat begrenzten Rasenstück. In Freiburgs sogenannter neuer urbaner Mitte ist kein Platz für Urban Gardening. mehr »

Zu gut für die Tonne: Freiburger im Kampf gegen verschwendete Lebensmittel

08.01.2016 | Tanja Senn

Frankreichs Supermärkte haben es vorgemacht: Sie haben sich im vergangenen August verpflichtet, nicht verkaufte Lebensmittel zu spenden, statt sie wegzuschmeißen. Doch wo landen eigentlich in Freiburg Tomaten, Brot & Co., wenn sie nicht verkauft werden? chilli-Redakteurin Tanja Bruckert hat sich auf Spurensuche gemacht. mehr »

Neue Biere in altem Gemäuer: Fürstenberg eröffnet Brauwerk

05.01.2016 | chilli

Die Fürstenberg-Brauerei hat am Stammsitz in Donaueschingen ein in der Tat beeindruckendes Brauwerk geschaffen. Sehr stylisch, sehr aufs Erleben ausgerichtet, mit viel Liebe zum Detail. Und in diesem werden nun auch mit viel Liebe handgemachte Biere hergestellt. Die nennen sich Gustator, Antonius Dunkel oder Märzen und sind in der Edition Fürstenberg Bräu vereint. mehr »