Film-Tipp: The Banshees of Inisherin Featured | 14.01.2023 | Erika Weisser

Filmausschnitt: The Banshees of Inisherin

Jahrelang waren Pádraic und Colm gute Freunde. Vielleicht sogar beste. Jedenfalls war das für Pádraic so. Doch das ist Schnee von gestern, jedenfalls für Colm.

Von einem Tag auf den anderen kann er den jüngeren Mann nicht mehr ertragen, will weder mit ihm in den einzigen Pub auf der kleinen Insel Isherin gehen noch überhaupt mit ihm reden. Gründe dafür scheint er nicht zu haben. Denn außer „I just don’t like you no more“ kriegt Pàdraic von dem stoischen Sturkopf höchstens Drohungen zu hören. Für den Fall, dass er ihn nicht in Ruhe lässt.

Um ihn endlich ganz loszuwerden, schreckt Colm nicht davor zurück, die eine oder andere Banshee zu beschwören – Geister aus der Anderswelt, die in der irisch-keltischen Mythologie eine Art Todesengel darstellen. Die Situation eskaliert in einem Strudel überraschender Ereignisse. Eine tragikomische, wunderbar absurde Farce, die irische Lebensart mit bitterbösem Humor ironisiert. Zum Lachen und Weinen.

The Banshees of Inisherin
Irland 2022
Regie: Martin McDonagh
Mit: Colin Farrell, Brendan Gleeson u.a.
Verleih: Disney
Laufzeit: 109 Minuten
Kinostart: 5. Januar 2023

Foto: © Disney