Tango, Englisch oder Faust: Individuelle Förderung außerhalb der Schule findefuchs | 10.10.2018 | findefuchs

Während der eine Sprachen nur so aufzusaugen scheint, gibt es für den anderen nichts Spannenderes als mathematische Rätsel. Und dem nächsten liegt alles, was mit Sport und Bewegung zu tun hat.

Kinder, die ihr Talent in einem Bereich ausbauen möchten, oder dort aufholen wollen, wo es noch hapert, finden auch außerhalb der Schule viele Lern- und Förderstätten. Hier gilt vor allem eins: den Spaß am Lernen zu fördern.

Lernstudio Freiburg
Binomische Formeln, Faust und die Corioliskraft: Außerhalb der Ferienzeit ist Schule manchmal gar nicht so einfach. Damit Schüler im Dschungel aus Buchstaben, Lehrsätzen und Zahlen den Überblick behalten, bietet das Lernstudio Freiburg für jeden Schüler und jedes Fach passende Lernunterstützung und verschiedene Ferienkurse. Damit heißt es: Klassenziel statt keine Ahnung.

Inhaberin Christiane Heller hat selbst Lehramt studiert und blickt auf 17 Jahre Unterrichtserfahrung zurück. Gemeinsam mit weiteren qualifizierten und motivierten Lehrkräften unterstützt sie Schüler bei ihren unterschiedlichen Lernzielen.

Für Schüler, bei denen die Zeit besonders knapp ist, bietet das Lernstudio Intensivkurse für die Ferien an. In kleinen Gruppen können hier in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch Schüler aller Stufen gezielt an ihren Schwächen arbeiten. In den Ferien besteht außerdem die Möglichkeit, Kurse in kleinen Gruppen zur Vorbereitung auf besondere Prüfungen wie Abitur, Fachhochschulreife und den Realschulabschluss zu besuchen. Mit dem Abschluss in der Tasche, gibt es außerdem Bewerbungstraining für den nahtlosen Übergang an die Uni oder ins Berufsleben. pt

Info
Lernstudio Freiburg
Eisenbahnstraße 43, 79098 Freiburg
Tel.: 0761/2 08 87 10, www.lernstudio-freiburg.de

Tanz Club Freiburg
Am 20. Oktober lädt der Tanzclub Freiburg zum Tag der offenen Tür ins Ballhaus. Der Verein, der vor allem lateinamerikanischen Turniertanz für verschiedene Altersgruppen anbietet, stellt an diesem Tag seine Angebote vor. Dafür gibt es diverse Workshops und Aufführungen, unter anderem wird die von der Welttanzgala in Baden-Baden bekannte Kinderformation ihre neue Choreographie präsentieren.

„Können Sie oder Ihr Kind bei Musik nicht ruhig sitzen, dann sind Sie bei uns genau richtig“, sagt Christina Formica, eine der Trainerinnen des Clubs und die Frau von Franco Formica, des dreifachen Weltmeisters in den lateinamerikanischen Tänzen. Aus dem Verein sind schon etliche Landesmeister hervorgegangen. „Turniertanz ist allerdings kein Muss, und auch einen Tanzpartner muss man nicht mitbringen“, so Formica. Gefördert werden Körpergefühl, Musikalität und Sozialverhalten, vor allem aber soll es Riesenspaß machen.

Kurse für neueinsteigende Kinder finden mittwochs von 15.30 bis 16.30 Uhr (5-7 Jahre) und 16.30-17.30 Uhr (8-12 Jahre) im Ballhaus Freiburg in Saal 12 statt. Interessierte können mehrfach probeschnuppern. tas

Info
Tanzclub Freiburg e.V.
Leo-Wohleb-Straße 1 (Ballhaus Freiburg)
Tel.: 0152/56 03 85 42 (Christina Formica)
www.tc-freiburg.de

FreyBildung
An mehr als 80 Orten zwischen Achern, Schiltach und Müllheim leistet FreyBildung für alle Fächer und Klassen „Unterricht auf höchstem Niveau bei größter Flexibilität“. Die von Siegmund Frey gegründete freie Einrichtung fördert gezielt LRS- und Dyskalkulie-Schüler in kleinen Gruppen sowie im Einzelunterricht. Zum Angebot zählen aber auch Fremdsprachen. Kinder ab drei Jahren können Deutsch, Englisch und Französisch lernen. Dabei steht das Lernen mit allen Sinnen im Vordergrund: Es wird gesungen, gemalt, gespielt und gebastelt. tas

Info
FreyBildung
Üsenberger Str. 16, 79346 Endingen
Tel.: 07642/49 29, www.freybildung.de

Foto: © pixabay.de