Impressionen – Nebellandschaften Special for Homepage | 10.11.2021 | Michaela Moser

©-iStock-1066156586_Britus

Watteweich und samtweiß: Frühe Vögel kommen in den Genuss ebenso wie Nachteulen. Sie erhaschen bei Sonnenauf- oder -untergang den schönsten Meerblick auf den Schwarzwald und die Vogesen, wenn sich im November der Nebel sanft in die Täler schmiegt.

Bei ruhiger Witterung macht der Herbst seinen Abschied schön. Sanfte, fast mystische Ausblicke eröffnen sich, bevor stürmische Winde dem farbenreichen Spektakel den Garaus machen.

Vogesen

©-iStock-480783527_Pxel-68

Wolkenmeer über Munster: Atemberaubende Aussichten mit Blick über die Vogesen belohnen Wanderer auch im Elsass.

Oberes Glottertal

G52A6052_Wald-Stimmung_bw

Einen malerischen Blick auf Linders Berghäusle hat man hoch oben vom Kandel. Die Hütte steht auf einer Anhöhe am Waldrand im oberen Glottertal. 

Münstertal

©-iStock-1066447370_Britus

Morgendämmerung –Hinter malerischer Kulisse steigt das Kloster St. Trudpert aus dem Nebelmeer.

Fotos:© iStock.com/Britus, Pixel-68, Britus, Bernhard Würzburger