Einzigartige Sicht: Ausstellung „Singular View“ von Martin McWilliam Freizeit in der Region | 14.02.2019 | chilli

Der in Kapstadt geborene und mit seiner Familie in der Nähe von Oldenburg lebende britische Keramiker und Bildhauer Martin McWilliam ist stets auf der Suche nach einer einzigartigen Sicht auf die Dinge.

Dabei wechselt er im Umgang mit der Frage „Was ist ein Gefäß?“ ständig die Perspektive, bricht mit traditionellen Vorstellungen und fordert so die Besucher in ihren selbstverständlich gewordenen Wahrnehmungen heraus.

Zerschnittene und zwischen vertikale Glasplatten versetzt aneinandergefügte Gefäßsegmente spielen auf den Zellschnitt in der Biologie an und erzeugen Bilder von fast surrealer Schwerelosigkeit. Mit einer Einführung von Kunsthistorikerin Christiane Grathwohl und Gitarrenmusik von Bärbel Libera wird die Ausstellung am 15. Februar um 19 Uhr eröffnet.

Martin McWilliam – Singular View
Keramikmuseum Staufen
15. Februar bis 31. März

www.keramikmuseum-staufen.de

Foto: © Martin McWilliam