Für den schönsten Tag: Hochzeits­messen in der Region Freizeit in der Region | 12.01.2019 | tas

Jedes Jahr locken unzählige Hochzeitsmessen mit einem großen Aufgebot an Hochzeitsanbietern aller Art. Viele Dienstleister und Händler sind vor Ort, um persönlich einen Überblick über aktuelle Angebote und Trends zu verschaffen. Die Hochzeitsmessen dienen als Ideengeber und sorge für viele Inspirationen, zudem können auch Angebote und Preise verglichen werden.

Happy Day in Baiersbronn
So. 17. Februar, 11 bis 17 Uhr

Im gemütlichen Ambiente der Schwarzwald­halle informieren rund 30 Aussteller rund um das Thema Hochzeit: Brautstudio und Herrenausstatter, Stylisten und Friseure, ­Floristen, Juweliere und Profi-Musiker zeigen, was sie draufhaben.

TRAU in Villingen-Schwenningen
2. und 3. Februar, 10 bis 18 Uhr

Bridal Teatime
So. 27. Januar, 14 bis 18 Uhr

„Ladies only“ heißt es bei der etwas anderen Hochzeitsmesse im Basler Restaurant Lokami. Statt Hunderter Aussteller präsentieren hier nur wenige ausgewählte Hochzeitsexperten Trauringe, Papeterie, Brautmode und vieles mehr. In entspannter Atmos­phäre sollen die Besucherinnen so bei Kaffee und Tee die Möglichkeit ­bekommen, in Fotoalben zu blättern, Hochzeitstorten zu probieren, sich bei Do-it-yourself-Workshops auszutoben und mit den Ausstellern zu plaudern.

Hochzeitsmesse Bad Krozingen
So. 27. Januar, 11 bis 17.30 Uhr

Tortenkreationen und Menüvorschläge, Blumen­schmuck und Trauringe, Musik und ­Fotografie – das Kurhaus Bad Krozingen verwandelt sich am letzten Sonntag im Januar in eine weiße Hochzeitswelt. Ideen für die Garderobe von Braut und Bräutigam gibt es bei den Modenschauen um 13.30 und 16 Uhr mit Laser­show. Zudem bieten zahlreiche Aussteller wertvolle Anregungen und nützliche Tipps für ein perfektes Fest.

Mit dem freien Eintritt spricht die Messe nicht nur künftige Hochzeitspaare an – auch alle, die ein großes Fest planen, können sich hier bestens inspirieren lassen. Und natürlich sind alle Neugierigen, die einfach einen Tag lang Hochzeitsluft schnuppern wollen, willkommen.

Karlsruher Hochzeits- und Festtage
19. und 20. Januar, 10 bis 18 Uhr

Rund 150 Aussteller präsentieren in der Garten- und Schwarzwaldhalle im Kongresszentrum die neuesten Trends in Sachen Hochzeit und Feiern. Modehäuser, Juweliere, Fotografen, Restaurants, Hochzeitsplaner und freie Redner – die Karlsruher Hochzeits- und Festtage vereinen alles an einem Ort. Musiker zeigen live ihr Können, während Kondi­toren mit kulinarischen Kostproben ­locken.

Natürlich dürfen auch die Hochzeits­trends 2019 nicht fehlen. Laut Veranstalter sind das etwa Dekorationen im Botanical Style – also hängende Pflanzen, üppige Bouquets sowie rustikales Kraftpapier und Jute für die Tischdekoration. Bei der Brautmode heißt es dieses Jahr „Mut zur Farbe“: So seien Kleider in Mintgrün, leichtem Blau und sogar Schwarz angesagt. Und natürlich werden auch Hochzeiten immer digitaler – Apps und Websites zur Hochzeitsplanung sind ebenso im Trend wie Fotos, die bereits bei der Feier gezeigt und online ­geteilt werden.

TRAU in Freiburg
12. und 13. Januar, 10 bis 18 Uhr

Zwei Tage lang dreht sich in den Freiburger Messehallen alles um den schönsten Tag des Lebens. Aussteller und Designer präsentieren ein Meer von wogenden Brautkleidern, Ideen für die Hochzeitstafel, Accessoires für die perfekte Frisur, verschiedene Hochzeitslocations, die schönsten Ziele für die Flitterwochen und und und.

Dreimal täglich – um 12, 14 und 16 Uhr – zeigen Models die neuesten Trends in Sachen Hochzeitsmode. Damit die ­Eltern in Ruhe bummeln können, wird der Nachwuchs bei der Kinderbetreuung ­bespaßt. Bei den Kuchenpräsentationen dürfen die Besucher Hochzeitstorten verkosten, am Trauringturm wartet ein großer Gewinn, und in der Fotobox können die Besucher witzige Erinnerungs­fotos schießen.

Foto: © Sara Djavadi-Fotografie