Mühlenromantik: Kulturelles Erbe in Bildern Freizeit | 09.07.2021 | Lust auf REGIO

alte Mühle am Waldrand Mühle und Speicher Hofstetten: Wunderschöne alte Mühle am Waldrand, direkt neben dem Wanderparkplatz in Hofstetten im Kinzigtal.

Deutsches Mühlenhandwerk: Malerisch fügen sie sich an vielen Stellen in die abwechslungsreiche Landschaft Baden-Württembergs ein. Ob im Schwarzwald, im Schwäbisch Fränkischen Wald oder in Oberschwaben: Vielerorts stehen teils gut erhaltene historische Mühlen.

Durch idyllisch gelegene Dörfer fließen zahlreiche Bäche und treiben mit ihrer Wasserkraft die Räder an. Typisch sind die kleinen Bauernmühlen, die der Eigenversorgung dienten. Früher wurde hier das Korn gemahlen.

Wassermühle Blautopf Blaubeuren Alb-Donau-Kreis

Wassermühle Blautopf Blaubeuren Alb-Donau-Kreis

Die romantische Hammerschmiede befindet sich im Mühlenwinkel zwischen Nau, Blau und Donau.

„Hummelgautsche“ Alfdorf im Schwäbischen Wald 

„Hummelgautsche“ Alfdorf im Schwäbischen Wald

Der Name geht auf das angrenzende Gewand „Hummelwiesen“ zurück. Sie ist eine der letzten Gemeinschaftsmühlen, die ehemals freien Bauern gehörte.

Altes Mühlrad im Kurpark Bad Wildbad

Altes Mühlrad im Kurpark Bad Wildbad

Beim Rundgang durch den Park kann man, neben lauschigen Plätzchen, das Schwarzwälder Mühlrad entdecken.

Rainbauernmühle Ottenhöfen

Rainbauernmühle Ottenhöfen

Idyllisch an der Acher gelegen, ist diese fast 200 Jahre alte Schwarzwaldmühle einer der Höhepunkte am Ottenhöfener Mühlenweg.

Fotos: © Tourist-Info Hofstetten; frahaus; © iStock/rackermann; HorstBingemer; Tourist-Info Ottenhöfen