Gesucht: Freiburgs Lehrer*in des Jahres Szene | 26.06.2020 | Till Neumann

Guten Unterricht würdigen, besondere Lehrer*innen auszeichnen. Das möchte der Preis „Freiburgs Lehrer*in des Jahres“. Nach der erfolgreichen Premiere 2019 geht das Projekt in Runde zwei: Freiburgs Jugendmagazin f79 und baden.fm suchen Vorschläge: Wer ist eure Lehrerin oder euer Lehrer des Jahres? Zu gewinnen sind 1000 Euro für die Klassenkasse.

Der Start

77 Lehrerinnen und Lehrer aus Freiburg und der Region waren vergangenes Schuljahr im Rennen um den Titel. Ihre Schüler hatten sie vorgeschlagen. Mit teils euphorischen und überzeugenden Begründungen. Nach einer intensiven Findungsphase wählten die sieben Jury-Mitglieder des Lehrerpreises die fünf besten Kandidatinnen und Kandidaten aus.

Die fünf Finalisten standen bei der Siegerehrung im Kreativpark Freiburg im Rampenlicht. Ihre Schüler erklärten dem Publikum leidenschaftlich, warum gerade ihr Lieblingslehrer das Rennen machen soll. Jubeln konnte Thomas Ernst vom St. Ursula Gymnasium. Er ist der erste Preisträger des Freiburger Lehrerpreises. Den Preis überreichte ihm Ulrich von Kirchbach, Freiburgs Erster Bürgermeister ist Schirmherr des Freiburger Lehrerpreises.

Der Gewinner 2019: Thomas Ernst (hinten Mitte). Neben ihm sind Schirmherr Ulrich von Kirchbach (links) und die vier Finalisten Reiner Siegismund, Mona Frommer, Christina Link und Gabriel Brand.

Runde zwei

Das Finale 2019 im Kreativpark

Nun geht der Preis in Runde zwei. Trotz Corona – oder jetzt erst recht. Selten war innovativer Unterricht gefragter. Wer entwickelt die besten Online-Aufgaben? Wer hat die raffiniertesten Home-School-Ideen? Wer bringt nach dem Shutdowm am besten wieder Schwung rein?

Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen und Schularten aus Freiburg und dem Umland sind aufgerufen, ihre Vorschläge der Jury zu schicken. Wer überzeugt besonders? Und warum? Die Vorschläge können per Mail an redaktion@f79.de eingereicht werden. Am besten mit einer überzeugenden Begründung. Ein Formular zum Ausfüllen gibt es hier. Einsendefrist ist der 15. August 2020. Einreichen können die Vorschläge Einzerpersonen, Gruppen oder ganze Klassen.

Die Preise

Die Jury wird unter allen Einsendungen die Finalisten küren. Bei der Preisverleihung im Oktober werden diese vorgestellt. Ihre Schülerinnen und Schülern tragen vor, was ihre Lehrkraft besonders macht. Dann wird die Siegerin oder der Sieger gekürt. Freiburgs Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach wird als Schirmherr des Preises die Urkunde überreichen. Für die Schüler des Gewinners gibt es 1000 Euro in die Klassenkasse. Zudem verlost die Jury unter allen Teilnehmern zehn Eintrittskarten für das Badeparadies Schwarzwald.

Initiatoren des Preises sind das Freiburger Jugendmagazin f79, der Radiosender baden.fm, die Oberle Stiftung und der Freiburger Jugendrat. Das Preisgeld stiftet ein anonymer Spender.

Auf einen Blick

Gesucht: Freiburgs Lehrer oder Lehrerin des Jahres
Einsendefrist für Nominierungen: 15. August 2020
Teilnahme: Alle Schülerinnen und Schüler aus Freiburg und Umgebung
Mailadresse für Zusendungen: redaktion@f79.de
Formular zum Ausfüllen: hier zum Download
Preisverleihung: im September 2020
Preis: 1000 Euro in die Klassenkasse
Projektpartner: Oberle Stiftung, Freiburger Schülerrat
Schirmherr: Freiburgs Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach
Mehr Infos: www.beschdelehrer.blogspot.com

Fotos: © pixabay, Julia Rumbach & Philip Thomas