Radeln für ein gutes Klima: 21 Tage in die Pedale treten Veranstaltungstipp | 14.06.2024 | Michaela Moser

Zwei Personen beim Stadtradeln durch Freiburg

Die Fahrradstadt Freiburg beteiligt sich auch dieses Jahr am bundesweiten „Stadradeln“-Wettbewerb. Dabei geht es darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege. Ob zur Arbeit, zur Schule oder in der Freizeit – klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Jeder kann mitmachen: Egal, ob er oder sie schon jeden Tag mit dem Fahrrad oder E-Bike unterwegs ist oder bisher eher selten mit dem Rad fährt. Denn jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn dafür immer öfter das Auto stehen bleibt.

Alle Freiburger, die beim „Stadradeln“ mitmachen, stärken damit eine umweltfreundliche Mobilität, die in Zukunft immer wichtiger wird. Schließlich entstehen über ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland im Verkehr. Also rauf auf den Sattel und los geht’s.

Radeln für ein gutes Klima
Freiburg
Montag, 17. Juni bis Sonntag, 7. Juli
Anmeldung ab sofort unter www.stadtradeln.de/freiburg

Foto: © Patrick Seeger

2421 Kilometer: Dieser Freiburger hat beim Stadtradeln die meisten Kilometer geschafft