Gesundheit

Herzgesundheit am Arbeitsplatz erhalten

14.11.2022 | Lust auf REGIO

Anlässlich der Herzwochen im November, die bundesweit von der Deutschen Herzstiftung ins Leben gerufen wurden, gibt der Chefarzt der Helios Rosmann Klinik Breisach Dr. Martin Schuster Tipps, wie die Herzgesundheit im Arbeitsalltag erhalten werden kann. mehr »

Selbstversuch: Jana Hamberger verzichtet zwei Wochen auf Süßes

16.10.2022 | Jana Hamberger

Satte 35 Kilo pro Jahr nehmen wir an freiem Zucker durchschnittlich zu uns. Zu viel – laut den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO. Was passiert, wenn man darauf verzichtet? mehr »

400 Überstunden: Wie ein Pfleger für seinen Job ans Limit geht

28.08.2022 | Till Neumann

Schon als Kind hat Manuel Wiegert seine Großeltern gepflegt. Heute kümmert er sich beruflich um Patienten. Dabei stößt er ans Limit: Hunderte Überstunden und einen Burn-out haben ihm die vergangenen Jahre gebracht. mehr »

Legalisierung – und dann? – Was sich in Freiburg ändert, wenn THC-Konsum erlaubt wird

20.07.2022 | Till Neumann

Die Ampelregierung möchte Cannabis zum Konsum freigeben. Was würde das für Freiburg bedeuten? Ein Hanfverkäufer und die Drogenhilfe sehen viele Vorteile. Amtsgericht, Polizei und Staatsanwaltschaft halten sich überraschend bedeckt. mehr »

Mehr wissen, besser hefen: Erste-Hilfe-Kurse

14.07.2022 | Jennifer Patrias

Blutende Wunden, stabile Seitenlage, Herzdruckmassage: Maßnahmen, die ergriffen werden müssen, um im Notfall souverän helfen zu können. Für die meisten Menschen sind diese Begriffe selbsterklärend, trotzdem liegt der letzte Erste-Hilfe-Kurs laut ADAC-Umfrage aus dem Jahr 2021 bei mehr als 3600 Personen über zehn Jahre oder länger zurück. mehr »

Roter Lebensretter: Uniklinik sucht dringend Blutspender

24.06.2022 | Jana Hamberger

Blut spenden – rund 15.000 Menschen in Freiburg machen das regelmäßig. Trotzdem sind die Blutkonserven oft knapp. Woran liegt das? mehr »

»Wissen, ob Gift drin ist«: Freiburg könnte Drug-checking-Modellstadt werden

21.03.2022 | Till Neumann

In Österreich, Schweiz oder Holland gibt’s das seit Jahren: Drug-Checking. Konsumenten können Drogen bei Beratungsstellen, in Apotheken oder vor Clubs anonym und kostenlos auf Verunreinigungen testen lassen. mehr »

„Fälle werden noch zwei Jahre anfluten“: Kinder und Jugendliche leiden besonders unter den Corona-Maßnahmen

14.03.2022 | Philip Thomas und Pascal Lienhard

Corona geht an niemandem spurlos vorbei.Besonders hart getroffen sind Menschen, die schon vor der Pandemie unter psychischen Erkrankungen wie Depressionen gelitten haben. Durch die Maßnahmen gegen das Virus habe sich die Situation noch einmal verschlechtert, sagen Experten und Betroffene. mehr »

»Für Betroffene eine Katastrophe«: Menschen mit psychischen Krankheiten leiden besonders unter den Corona-Maßnahmen

20.02.2022 | Philip Thomas und Pascal Lienhard

Die Corona-Krise geht an niemandem spurlos vorbei. Besonders hart getroffen sind Menschen, die schon vor der Pandemie unter psychischen Erkrankungen wie Depressionen gelitten haben. Durch die Maßnahmen gegen das Virus habe sich die Situation noch einmal verschlechtert, sagen Experten und Betroffene. mehr »

Medizin statt Droge: Erste Cannabis-Arztpraxis in Freiburg eröffnet / Kritik von ACM

19.02.2022 | Liliane Herzberg

Seit 2017 ist „Cannabis als Medizin“ per Gesetz legal. Eingesetzt wird das Medikament dennoch zu selten, findet Arzt Julian Wichmann. Er hat 2020 das auf die Cannabis-Therapie spezialisierte Unternehmen Algea Care gegründet. mehr »