Kultur

Diese Lehrerin macht zweisprachige Katzen-Comics

16.10.2019

Sprechende Katzen, die über Münstermarkt, Tofuwurst und Bächle plaudern. Auf Deutsch und Französisch. Das gibt’s im Comic „Kazh devient bilingue – Kazh wird zweisprachig.“ Entworfen, gezeichnet und getextet hat ihn die Freiburger Lehrerin Aurélie Guetz. Die Deutsch-Französin findet sich selbst in den Geschichten wieder. mehr »

Literaturtage „Spätlese“ Oberkirch 2019

15.10.2019 | Arwen Stock

Zum Auftakt der Oberkircher Literaturtage „Spätlese“, die vom 17. bis 27 Oktober in der Kreisstadt stattfinden, liest Anastasia Zampounidis aus „Für immer zuckerfrei“. Die Moderatorin berichtet über ein Leben mit und ohne die süße Substanz. mehr »

Die Extrovertierte und der Expressionist: Scherer in Freiburg, Monroe in Riegel

11.10.2019 | Lars Bargmann

Mögen Sie’s ein bisschen direkter, roher, emotionaler? Dann sind Sie bei der gleichnamigen Ausstellung des Expressionisten Hermann Scherer im Museum für Neue Kunst (MNK) im Herzen von Freiburg gut aufgehoben. Interessieren Sie neben dem Sexappeal von Marylin Monroe auch die anderen Seiten der wohl meistfotografierten Frau der Welt? Dann lohnt ein Besuch der Kunsthalle Messmer in Riegel. mehr »

Gelebtes Europa: REGIOschönheit Kehl im Porträt

11.10.2019 | Stella Schewe

Wer an Kehl denkt, denkt meist sofort an Straßburg. Denn vom Rhein mal abgesehen, sind die beiden Städte miteinander verbunden, gehen quasi ineinander über. Was nicht heißen soll, dass das Städtchen rechts des Rheins im Schatten seines großen Nachbarn stehen muss. Wer es ein bisschen beschaulicher, ruhiger und grüner mag, ist in Kehl genau richtig. mehr »

Offene Ohren: Donaueschinger Musiktage starten

10.10.2019 | chilli

In Donaueschingen spielt im Herbst wieder die Musik. Diese ist immer im Wandel und erkundet ständig neue Ausdrucksformen: Dieses Jahr stehen bei den Donaueschinger Musiktagen neben dem Sinfonieorchester und Ensemles aus Paris, Wien und Hamburg Formate im Fokus, die den klassischen Konzertsaal verlassen, wie Videospiele oder im Schwimmbad unter Wasser stattfinden. mehr »

Magischer Realismus: Premierenlesung von Thomas Erles „Das Gesetz“

08.10.2019 | Erika Weisser

Drei Bücher mit jeweils ungefähr 400 Seiten in etwas mehr als einem Jahr. Für den Emmendinger Autor Thomas Erle war das „schon eine extreme Herausforderung“. Diese meisterte der ehemalige Lehrer, der schon seit geraumer Zeit im Ruhestand lebt, „nur mit einem ganz rigorosen Tagesablauf mit etwa acht Stunden Arbeit“: Seit der Jahreswende 2017/18 schrieb er an fünf Tagen pro Woche 20 bis 30 Seiten, dabei gab er sich einen Tag frei, einen weiteren reservierte er „als Puffer für unproduktive Tage, an denen einem nichts Gescheites einfällt“. mehr »

7. Badenweiler Literaturtage

07.10.2019 | Erika Weisser

„Dichtung und Wahrheit“ ist das Thema der Badenweiler Literaturtage 2019, die vom 10. bis 13. Oktober im Gartensaal des dortigen Kurhauses stattfinden. In Anlehnung an Goethes große, vor 200 Jahren unter diesem Titel veröffentlichten Erzählungen „Aus meinem Leben“ geht es dabei um Autobiographisches in der Literatur. mehr »

Für alle Sinne: Trompetenmuseum in Bad Säckingen

04.10.2019 | chilli

400 Jahre Tompetengeschichte auf einen Blick gibt es im Schloss Schönau in Bad Säckingen zu bestaunen. Hier wartet eine Instrumentensammlung, die als international einzigartig gilt. In der Ausstellung werden Besuchern vielfältige visuelle sowie klangliche Eindrücke geboten. mehr »

7. Literaturtage Karlsruhe – Offensiv, tot und lebendig

03.10.2019 | Arwen Stock

Unter dem Titel „Literatur offensiv!“ locken die Literaturtage Karlsruhe vom 6. bis 14. Oktober mit rund 40 Veranstaltungen in der Fächerstadt. „Das Motto steht dafür, dass die ganze Stadt mit ganz unterschiedlichen Literaturformaten an zum Teil sehr außergewöhnlichen Orten bespielt wird“, berichtet Matthias Walz von der Literarischen Gesellschaft. mehr »

Trinationaler Erfolg: Museums-PASS-Musées feiert Jubiläum

03.10.2019 | Tanja Senn

Am 1. Juli 1999 wurde der erste Museumspass verkauft. Damals hätte wohl niemand gedacht, dass die Idee – eine einzige Eintrittskarte für Museen in drei Ländern – solch ein durchschlagender Erfolg wird. Doch heute, genau 20 Jahre später, nutzen jährlich 50.000 Erwachsene plus zahlreiche Kinder die Möglichkeit, grenzüberschreitend Kultur zu erleben. mehr »