Schule & Lernen

„Der größte Fehler: mit Angst motivieren“ – Experte Wolfram Rollett zur Frage, wie perfekter Unterricht geht?

10.12.2018 | Till Neumann

Was macht guten Unterricht aus? Was sollte man dafür können? Was muss man vermeiden? Antworten darauf hat Wolfram Rollett. Der Freiburger Professor für Empirische Bildungsforschung der Pädagogischen Hochschule Freiburg bildet seit 20 Jahren Lehrer aus. Im Interview mit f79-Redaktionsleiter Till Neumann erzählt der 51-Jährige, was Lehrer tun sollten – und was nicht. mehr »

Wer rockt das Klassenzimmer? f79 sucht Freiburgs „Lehrer/in des Jahres“

07.12.2018 | Till Neumann

Die AfD möchte, dass Schüler ihre Lehrer verpetzen. Wir vom Freiburger Jugendmagazin f79 drehen den Spieß um: Wir wollen, dass ihr uns euren besten Lehrer vorschlagt. Eine Jury wird zum Ende des Schuljahres „Freiburgs Lehrer/in des Jahres“ küren. Der Sieger bekommt ein Preisgeld von 1000 Euro. mehr »

An der Angell Akademie steht eigenverantwortliches Lernen auf dem Stundenplan

01.09.2018 | pt

Lernen nach der „Dalton-Methode“. Was sich nach Steineklopferei von Wildwest-Vagabunden anhört, ist in Wirklichkeit ein reformpädagogisches Konzept, das Schüler zu mehr Selbstständigkeit animieren soll. In Skandinavien und den Niederlanden bereits bewährt, bietet die Angell Akademie die preisgekrönte Art des Lernens nach den Sommerferien auch in Freiburg an. mehr »

Armband gegen Luftverschmutzung: Schüler-Gründerpreis geht nach Freiburg

01.09.2018

Fünf Azubis, eine Idee: Das Freiburger Team EmiSec (Emission Security) hat mit einem intelligenten Armband den Gründerpreis gewonnen. LED- und Vibrationssignale warnen den Träger, wenn die Atemluft verunreinigt ist. Mit dieser fiktiven Geschäftsidee und ihrem Businessplan haben die Berufsschüler den ersten Platz belegt. Maximilian Beck und Sarah Isele erzählen im Interview mit Paulina Henning von Lange von ihrem Erfolg. mehr »

Zugewachsener Trampelpfad: Wie eine Abiturientin die Zeit nach den Prüfungen erlebt

01.09.2018 | Laura Bärtle

Abi geschafft. Jetzt winkt die große Freiheit. Oder doch ein Haufen Sorgen? Druck? Ungewissheit? Die Freiburger Abiturientin Laura Bärtle ist in dieser Lage. Sie beschreibt, wie man sich fühlt zwischen Endlich-Zeit-Haben und Langsam-wird-es-Ernst. mehr »

Interview: Der neue Oberbürgermeister Martin Horn über Spickzettel, Skaten und Spontanität

01.06.2018 | Till Neumann

Spektakulär hat Martin Horn die Wahl zum Oberbürgermeister Freiburgs gewonnen. Ab 1. Juli wird der 33-Jährige Chef im Rathaus. Im f79 plaudert er mit Redaktionsleiter Till Neumann über seine Schulzeit: über Skateboarden, Spickzettel und Spontanität. mehr »

Ärger nach dem Aus: Schule muss Modellprojekt ohne Noten einstellen

01.06.2018 | Clémence Carayol 

Lernt man ohne Noten besser? Das wird seit 2013 an der Paul-Hindemith-Grundschule in Freiburg getestet. Als eine von zehn Schulen in Baden-Württemberg erprobt sie eine alternative Bewertungsform. Nun will die Regierung die Initiative stoppen. Schulleiterin Sandra Kieber ist empört, Eltern auch. Auch eine Gymnasiastin, die beide Seiten kennt, ist vom ­notenfreien Unterricht begeistert. mehr »

Keine Noten, keine Pflicht: An der freien demokratischen Schule „Kapriole“ wird anders gelernt

01.06.2018 | Anouk Plocher

Noten erst ab der zehnten Klasse. Kein Pflichtunterricht. Demokratische Entscheidungen. Das ist Alltag in der freien demokratischen Schule „Kapriole“ in Freiburg. f79-Autorin Anouk Plocher (17) war selbst auf dieser Schule. Sie stellt das etwas andere Lernmodell vor, bei dem die Meinung der Schüler genauso eine große Rolle spielt wie die der Lehrer. mehr »