KARRIERE & CAMPUS

Kreativ und nachtaktiv: Melina wird Bäckerin

04.11.2018 | Till Neumann

Immer wieder hört man von Nachwuchssorgen im Handwerk. Auch Bäcker tun sich schwer, gute Leute zu finden. Dabei ist der Job kreativ und erfüllend, weiß Melina Dold. Die Freiburgerin macht Brezeln, wenn andere schlafen. Seit September bekommt die Auszubildende mehr Geld. mehr »

Start-ups im Kreativpark: „Zwei“ wollen mit Apps neue Wege gehen

03.11.2018 | David Neufang

Containerbüro, Hängematte, Sofaecke: So sieht’s im neuen Freiburger Kreativpark aus. In der Lokhalle am Güterbahnhof, wo alle direkt per du sind, sitzen seit Juni rund 100 helle Köpfe. Was sie genau machen? David Neufang hat drei Start-ups getroffen. Im dritten Teil unserer chilli-Serie stellt Hans Kaufmann (rechts) die Geschäftsidee von „Zwei“ vor: innovative Apps programmieren. mehr »

Jetzt schon ans Alter denken? Wer früh plant, ist finanziell klar im Vorteil

02.11.2018 | BZ/Falk Zielke (tmn)

Je früher man mit der Altersvorsorge beginnt, desto besser – so lautet ein fast banaler Grundsatz. Sollten also Azubis gleich von Beginn an sparen? Die Antwort: Nicht unbedingt. Aber wenn doch, dann hilft vielleicht sogar der Chef. mehr »

Start-ups im Kreativpark: „Jicki“ will entspannter lernen lassen

30.10.2018 | David Neufang

Containerbüro, Hängematte, Sofaecke: So sieht’s im neuen Freiburger Kreativpark aus. In der Lokhalle am Güterbahnhof, wo alle direkt per du sind, sitzen seit Juni rund 100 helle Köpfe. Was sie genau machen? David Neufang hat drei Start-ups getroffen. Im zweiten Teil unserer chilli-Serie stellt Stefan Graf die Geschäftsidee von „Jicki“ vor: Fremsprachenlernen und Entspannung. mehr »

Neu im Betrieb: Tipps und Tricks zum Ausbildungsstart

28.10.2018 | BZ/Tobias Hanraths (dpa)

Viel zu spät in den Betrieb schlendern, dem Chef auf die Schulter klopfen und dann erst mal mit dem Gabelstapler losrollen: Wer seinen ersten Tag als Azubi so beginnt, darf sich über Gegenwind nicht wundern. Ausbeuten lassen muss man sich aber auch nicht. mehr »

Zwischen Büro und Filmdreh: Kaufleute für audiovisuelle Medien sind in einem attraktiven Nischenberuf tätig

27.10.2018 | BZ/Julia Ruhnau (tmn)

Buchen, kalkulieren und Rechnungen schreiben – Kaufleute für audiovisuelle Medien verbringen viel Zeit am Schreibtisch. Doch der Beruf hat auch seine schillernden Seiten. Bewerber sollten Flexibilität und Organisationstalent mitbringen. Das gilt auch für Medienkaufleute Digital und Print. mehr »

Start-ups im Kreativpark: Nils Theurer setzt auf Reportagejournalismus

25.10.2018 | David Neufang

Containerbüro, Hängematte, Sofaecke: So sieht’s im neuen Freiburger Kreativpark aus. In der Lokhalle am Güterbahnhof, wo alle direkt per du sind, sitzen seit Juni rund 100 helle Köpfe. Was sie genau machen? David Neufang hat drei Start-ups getroffen. Im ersten Teil unserer chilli-Serie stellt Nils Theurer seine Geschäftsidee vor: Journalismus und Fotografie. mehr »

Theorie statt Praxis? Außer im dualen System kann Ausbildung auch schulisch erfolgen

24.10.2018 | BZ/Tobias Hanraths (dpa)

Endlich ist die Schule geschafft! Und jetzt? Zurück in die Schule! So läuft es zumindest bei jungen Leuten, die zum Beispiel Krankenpfleger werden wollen. Oder Dolmetscher. Denn in bestimmte Berufe führt nur eine schulische Ausbildung. Und die hat einige Besonderheiten. mehr »

Online-Vorteil: Neue UniCard vereinfacht SemesterTicket

22.10.2018 | Till Neumann

Zum Wintersemester gibt’s eine neue UniCard in Freiburg. Das praktische Kärtchen der Albert-Ludwigs-Universität (ALU) macht das SemesterTicket einfacher: Wer es auf vag-onlineticket.de kauft, braucht bei Kontrollen nur einen Personalausweis zu zeigen. mehr »

Bis nach New York: Freiburger schrammen an einer Million Dollar vorbei

21.10.2018 | Till Neumann

Leben retten. Mit einer simplen Idee. Das ist das Konzept des Freiburger Start-ups „Noor Medical“. Von 150.000 Teilnehmern schafften es die Studierenden unter die besten sechs. Das Preisgeld – eine Million Dollar – verpassten sie in New York nur knapp. Bauen wollen sie ihren Sterilisator für medizinische Geräte trotzdem. mehr »