Kultur

„Wir sind noch da“: Wie das Theater Freiburg den Lockdown meistert

01.01.2021 | Stella Schewe

Wo sonst an den Feiertagen Weihnachtsstücke, Silvesterparty oder Neujahrskonzert für festliche Stimmung sorgen, bleibt es heuer dunkel und still. Seit Anfang  November ist der schöne rote Vorhang des Theater Freiburg geschlossen, der Spielbetrieb ist vorerst bis einschließlich 14. Januar ausgesetzt. mehr »

Freiburgs Kinobetreiber Ludwig Ammann über 2020

31.12.2020 | Ludwig Ammann

Das Jahr ist abgehakt, und zwar schon etwas länger. Anders als die Politik, die sich im Sommer anscheinend der Hoffnung hingab, dass der Winter und damit die zweite Welle ausbleiben könnte, haben wir unsere Hausaufgaben zeitig gemacht und üben uns seither in Schadensbegrenzung und Galgenhumor. mehr »

Das »bierernste« chilli-Horoskop: Die Corona-unterm-Weihnachtsbaum-Edition von Hobby-Astronaut Philip Thomas

31.12.2020 | Philip Thomas

Dieses Jahr wird Weihnachten ein bisschen anders, prophezeite chilli-Orakel Philip Thomas bereits im März. Nach ausgiebigem Studium der Himmelskörper durch sein desinfiziertes Teleskop verrät er, wie das Fest 2020 ausfällt. mehr »

Die Lieblinge der Buchhändler: Heitere, spannende, Preisgekrönte Lektüre für lange Abende

30.12.2020 | ewei

Freiburgs Buchhändler haben die Krise trotz der Schließungen im Frühjahr gut gemeistert – mit guten Ideen und mobilem Service. Vor Weihnachten haben sie zwar alle Hände voll zu tun, verraten aber trotzdem noch kurz ihre ganz persönlichen Bücher des Jahres. mehr »

Rathaus gibt Nothilfe: 435.000 Euro für Kultureinrichtungen

29.12.2020 | Philip Thomas

Ohne Musik wird es still. Aus dem Freiburger Gemeinderat kommt deswegen ein kleiner Paukenschlag: Insgesamt 435.000 Euro für fünf Kultur- und Musikinstitutionen werden ausgeschüttet. mehr »

Sounddreck … zu Pest, Rest und Fest

27.12.2020 | Ralf Welteroth

Die Freiburger Geschmackspolizei ermittelt schon seit 20 Jahren gegen Geschmacksverbrechen – nicht nur, aber vor allem in der Musik. Für die cultur.zeit verhaftet Ralf Welteroth fragwürdige Werke von Künstlern, die das geschmackliche Sicherheitsgefühl der Bevölkerung empfindlich beeinträchtigen. mehr »

CD-Rezi: „Mantra“ von Addis Buchanan

26.12.2020 | Philip Thomas

Musikalisch ist die Freiburgerin Addis Buchanan auf der ganzen Welt zu Hause. Mit sanften Klängen und ruhiger, voller Stimme säuselt die Singer-Songwriterin auf ihrem Debütprojekt Mantra über Genre-
Grenzen hinweg. mehr »

Erstmals gemeinsam: Werke von Rodin und Arp in der Fondation Beyeler

26.12.2020 | Stella Schewe

Einen Dialog zweier Künstler verspricht die neue Ausstellung „Rodin / Arp“, die bis 16. Mai 2021 in der Fondation Beyeler im schweizerischen Riehen zu sehen ist. mehr »

Intellektuelle Injektion: ZKM verlängert Critical Zones

25.12.2020 | Lars Bargmann

Für den Deutschlandfunk Kultur ist es die „wichtigste Ausstellung des Coronajahres 2020“, die Critical Zones am ZKM in Karlsruhe. Sie sollte bis Ende Februar 2021 laufen, ist aber nun bis zum 8. August verlängert. mehr »

CD-Rezi: „12“ von Annenmaykantereit

24.12.2020 | Liliane Herzberg

Die Indie-Pop-Band Annenmaykantereit hat spontan ein neues Album rausgehauen. „12“ heißt das gute Stück und ist alles andere als olle Kamelle. Hochbrisant und politisch musizieren sich Henning May, Christopher Annen und Severin Kantereit an sechzehn Stücken durch Themen wie Corona, Moria und Hoffnung. mehr »