Land & Leute

Auf zwei Rädern ans Ende der Welt: Freiburger fährt durch Frankreich, Spanien und Portugal

01.12.2021 | David Hamann

Die Semesterferien bieten Zeit sich auszuruhen – oder man nutzt die Zeit für ein Abenteuer. David Hamann (22) ist Student aus Freiburg. Anfang September ist er mit dem Fahrrad rund 3500 Kilometer von Toulouse im Süden Frankreichs durch Spanien bis nach Portugal getourt und wieder zurück. Fürs chilli berichtet er von einer anstrengenden, aber wunderschönen Reise, auf der nicht immer alles nach Plan lief. mehr »

Zu Besuch in Basels einziger reiner Läckerli-Manufaktur

02.11.2021 | Heidi Knoblich

Vier Läckerli-Sorten aus drei Jahrhunderten werden in der kleinen Backstube von Jakob’s Basler Leckerly täglich frisch von Hand erschaffen. Das 1753 gegründete Traditionsunternehmen ist heute Basels noch einzige reine Läckerli-Manufaktur. mehr »

Märchen als Passion: Robert Steger aus Eichstetten

17.10.2021 | Erika Weisser

Volksmärchen gehören zu der ältesten Gattung der mündlichen Überlieferung. Robert Steger aus Eichstetten ist einer der Menschen, die mit Begeisterung Märchen erzählen. In besonderen Zeiten wie den vergangenen 18 Monaten auch am Telefon. mehr »

Auf den Spuren von Marie Luise Kaschnitz in Bollschweil

28.09.2021 | Hans Jürgen Truöl

Der kleine Ort Bollschweil war ihre „Herzkammer der Heimat“: Die Dichterin Marie Luise Kaschnitz hat mit der „Beschreibung eines Dorfes“ der Gemeinde am südlichen Ausgang des Hexentals zu literarischer Berühmtheit verholfen. Eine Spurensuche. mehr »

Lebendiges Kulturerbe im Écomusée Ungersheim

15.09.2021 | Frank von Berger

Wie lebte es sich eigentlich im Elsass, bevor das früher ländlich geprägte Gebiet am Oberrhein eine industriell prosperierende Region wurde? Einen lebendigen Blick in die Vergangenheit bietet der Besuch im Écomusée in Ungersheim, dem größten Freilichtmuseum Frankreichs. mehr »

Unsichtbare Helfer: Die Wegwarte des Schwarzwaldvereins

04.09.2021 | Jakob Steiner

Ein Wanderweg, gut beschildert und frei von Sträuchern – das ist ein Luxus, über den die meisten Wanderer nicht nachdenken. Zwei Wegwarte des Schwarzwaldvereins Staufen – Bad Krozingen zeigen, wie viel Arbeit in jedem noch so kleinen Pfad steckt. mehr »

Alte Tradition und neue Technik: Tabakanbau in der Ortenau

05.07.2021 | Wolfgang Speer

In den 50er-Jahren sicherte der „Geudertheimer“ das Auskommen vieler Familien im Südwesten. Heute sind die goldenen Zeiten des dunklen Tabaks vom Oberrhein längst vorbei. Doch Markus Kreis aus Ringsheim baut weiterhin spezielle Sorten für den Markt an. mehr »

Sagenumwoben: Stammt der Gugelhupf aus dem Elsass?

04.07.2021 | Heidi Knoblich

Der Gugelhupf ist die Mutter aller Kuchen. Doch nirgendwo wird der mal zarte, mal deftige Hefekuchen mit den geschwungenen Rillen und der kaminartigen Vertiefung in der Mitte so gefeiert wie im Elsass. mehr »

Interview: José. F. A. Oliver erhält Heinrich-Böll-Preis

02.07.2021 | Erika Weisser

Einer der bedeutendsten Literaturpreise geht ins Kinzigtal: José F. A. Oliver, Lyriker und Erfinder des Hausacher LeseLenzes, erhält den mit 30.000 Euro dotierten Heinrich-Böll-Preis für sein Gesamtwerk. Verliehen wird der Preis am 26. November in der Stadtbibliothek in  Köln.

mehr »

Akrobaten der Lüfte: Mauer- und Alpensegler in der REGIO

28.06.2021 | Heide Bergmann

Essen, trinken, schlafen, sich paaren – Mauer- und Alpensegler erledigen alles im Flug. Beeindruckend, sie am Sommerhimmel zu beobachten. Freiburg ist eine der nördlichsten Kolonien des Alpenseglers. mehr »