Gesellschaft

Horche Se Mol!: „Mein ganzes Leben dreht sich um den Wein“

19.11.2022 | Jennifer Patrias

Mit Katrin Lang wurde bereits zum zweiten Mal in Folge eine Deutsche Weinkönigin aus Baden gekürt. Die 23-jährige Ebringerin möchte die Branche mit eigenen Ideen voranbringen und verrät, warum sie sich als Weinkönigin beworben hat.

Lust auf REGIO: Warum haben Sie sich zur Wahl der Deutschen Weinkönigin aufstellen lassen?
Katrin Lang: Viele Frauen, die sich für ein Amt als Weinkönigin bewerben, hatten schon als kleines Kind den Traum, „Prinzessin“ zu werden. So war es bei mir nicht. Meine Leidenschaft für den Wein und die deutsche Weinkultur ist mit den Jahren gewachsen, und so habe ich nach meinem Abitur beschlossen, den Beruf der Winzerin zu lernen. Mein ganzes Leben dreht sich somit um den Wein und all das, was dazugehört. Das Amt einer Weinkönigin und besonders das Amt der Deutschen Weinkönigin ist eine tolle Möglichkeit, meine Leidenschaft für das Produkt Wein nach außen zu tragen.

Lust auf REGIO: Was sind die wesentlichen Aufgaben einer Weinkönigin?
Katrin Lang: Als Deutsche Weinkönigin vertrete ich unsere deutsche Weinbranche im In- und Ausland. Das klingt erst mal nach nicht viel. Es ist aber eine große Verantwortung, die ich mir mit meinen beiden Prinzessinnen Juliane Schäfer (Rheinhessen) und Luise Böhme (Saale-Unstrut) teilen darf.Wir möchten Sprachrohr zwischen den Weinerzeugern und den Verbrauchern sein, wollen aufklären, was hinter dem Produkt Wein steckt. Das Ziel ist es, den deutschen Wein außerhalb unserer 13 Anbaugebiete bekannt zu machen und besonders junge Menschen von unserem Kulturgut zu begeistern.

Lust auf REGIO: Welche Termine stehen als Nächstes bei Ihnen an?
Katrin Lang: Ich werde an der Verkostung internationaler PIWI-Weine teilnehmen. Pilzwiderstandsfähige Rebsorten, welche auch als Zukunftsweine bekannt sind, rücken in der Weinbranche immer mehr in den Fokus, um den Herausforderungen Klimawandel und Umweltschutz zu begegnen. Ein weiteres großes Ereignis, worauf ich mich sehr freue, ist die WeinTour in Hamburg. Eine Messe, bei der Weininteressierte das Weinland Deutschland und die Weine der 13 Anbaugebiete kennenlernen und erleben dürfen.

Foto: © Deutsches Weininstitut

„Das sucht seinesgleichen“ – Forum Merzhausen feiert Zehnjähriges

18.11.2022 | Till Neumann

Eine Dekade gibt es das gläserne Veranstaltungshaus am Rande Freiburgs. Wie blicken die Merzhausener Macher zurück? Wo soll die Reise hingehen fürs Forum? mehr »

Horche Se Mol!: „Tragendes Fundament der Gesellschaft“

19.10.2022 | Erika Weisser

Vom 3. bis 10. September fand in Tunis die dritte Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen statt. Unter den 450 Teilnehmerinnen aus 42 Ländern war die Freiburgerin Karin Baumert vom Frauenverband Courage, der maßgeblich für der Vorbereitung des Treffens zuständig war. mehr »

Horche Se Mol mit Johannes Fechner

20.09.2022 | Jennifer Patrias

20 Wochen im Jahr tagt der Bundestagsabgeordnete Johannes Fechner für den Wahlkreis Emmendingen/Lahr in Berlin. In einem Hotel sucht man den gebürtigen Südbadener jedoch von Mai bis Oktober vergebens. Warum der 49-Jährige das bequeme Hotelbett lieber gegen ein Zweimannzelt tauscht, hat er uns verraten. mehr »

„Diese Frauen sind unglaublich stark“: Beratungsstellen gegen sexualisierte Gewalt melden verstärkte Nachfrage

15.08.2022 | Sarah Heimberger

21 Vergewaltigungen, sexuelle Nötigungen sowie schwere Übergriffe listet die polizeiliche Kriminalstatistik für das vergangene Jahr im Stadtkreis Freiburg. Das sind acht weniger als im Jahr 2020. mehr »

Horche Se Mol!: „Im HochSchwarzwald könnte es problematisch werden“

14.08.2022 | Dorothea Wenninger

Die Nachrichten über Dürre, Wasserknappheit und ausgetrocknete Gewässer mehren sich. Was bedeutet das konkret für die Situation in Südbaden? Roland Weis, Unternehmenssprecher der Badenova, erläutert die aktuelle Lage. mehr »

Legalisierung – und dann? – Was sich in Freiburg ändert, wenn THC-Konsum erlaubt wird

20.07.2022 | Till Neumann

Die Ampelregierung möchte Cannabis zum Konsum freigeben. Was würde das für Freiburg bedeuten? Ein Hanfverkäufer und die Drogenhilfe sehen viele Vorteile. Amtsgericht, Polizei und Staatsanwaltschaft halten sich überraschend bedeckt. mehr »

Kontrovers (7): Verbrenner-Aus

19.07.2022 | Andreas Müller, Martin Wietschel

Ab 2035 dürfen in der EU nur noch emissionsfreie Neuwagen verkauft werden. Benzin-, Diesel- und auch Hybridautos stehen damit vor dem Aus. Eine gute Entscheidung? Welche Folgen hat ein Verbot für Südbaden? mehr »

»Das macht uns wütend« Studierende lösen Blockade auf – Rektorin verteidigt Uni

17.07.2022 | Pascal Lienhard, Till Neumann, Johanna Storz

Eine Woche lang haben Studierende im Juni den Hörsaal 1010 der Freiburger Uni besetzt. Dann einigte sich die Gruppe „Transformationsuni 2.0“ mit der Unileitung auf Gespräche. Sie konnte ihr Anliegen im Hochschulsenat vortragen. mehr »

Horche Se mol!: „Alle freuen sich auf den Neubeginn!“

08.07.2022 | Erika Weisser

Vom 8. bis 10. Juli wird es vielstimmig in Freiburg: 65 Chöre mit mehr als 2000 Sänger·innen werden an öffentlichen Orten singen. „Chorwärts! Freiburg singt“ ist der Name des großen Fests, dessen künstlerischer Leiter ist Bernhard Schmidt.  mehr »