Kultur

Edelsteine im Beerenkorb – Sagenhafter Hotzenwald

22.04.2020 | Erika Weisser

„De Beeri-Maa isch zuen üs cho un hätt üs alli Beeri gno“, klagt die kleine Liesel, als die Mutter sie angesichts des leeren Körbchens fragt, wo denn die so mühsam gesammelten Beeren geblieben seien. mehr »

Alles weggebrochen – Musiker und Veranstalter im Shutdown

19.04.2020 | Till Neumann

Steigt das Festival Sea You im Sommer? Wann können Musiker wieder auf Bühnen? Wie überstehen sie die Corona-Krise? Solche Fragen können selbst die Betroffenen derzeit kaum beantworten. chilli- Redakteur Till Neumann hat sie dennoch gestellt. mehr »

„Nicht nur Selbstdarstellung“ – 4 Fragen an Musiker Max Büttner

19.04.2020 | Till Neumann

Alle Konzerte sind abgesagt. Der Schock ist auch eine Chance, sagt Drummer Max Büttner (28). Der Freiburger Popakademie-Student hat die Videoserie „quarantine collaborations“ gestartet. Er findet: Es braucht mehr Miteinander. mehr »

„Der Gesellschaft etwas zurückgeben“: Ellinor Amini – politische Konzeptkünstlerin

17.04.2020 | Arwen Stock

Die Demokratisierung der Kunst ist ihr wichtig. Ellinor Amini, 27, findet, Kunst sollte nicht nur in Museen, sondern unabhängig von finanziellen Mitteln und Öffnungszeiten zugänglich sein. Ihre Themen sind gesellschaftliche Normen, Frauen und Körper. mehr »

„Diese begnadete Gegend“: Schwarzwald-Maler Albi Maier

14.04.2020 | Stella Schewe

Albi Maier und der Schwarzwald, der Maler und seine Heimat, gehören zusammen. Schwarzwaldhöfe sind sein liebstes Motiv. Die Inspiration dazu erhält der in Neustadt lebende Künstler in seinem Atelier im Feldberg-Turm, dem höchsten Arbeitsplatz des Landes. mehr »

Lektüre per Wurfpost – Kreative Literaturhändler und -vermittler

11.04.2020 | Erika Weisser

Die Corona-Krise macht auch dem lokalen Buchhandel das Leben schwer. Die Läden sind fürs Publikum geschlossen, Mitarbeiter zu Hause. Aber die Händler sind einfallsreich, liefern per Kurier, bieten persönliche Beratungen am Telefon oder schicken auditiven Lesestoff übers Internet. mehr »

Überlebenskünstler – Fatma Sagir macht Lebenszeichen von „Gastarbeitern“ sichtbar

10.04.2020 | Erika Weisser

„Orte, Dinge, Menschen“ heißt das derzeitige Schreibprojekt der Freiburger Autorin Fatma Sagir. Darin geht es um Erinnerung und Vergessen, um den Zusammenhang von mündlichem und schriftlichem Erzählen. mehr »

Kinos: Kreativ durch die Krise

10.04.2020 | Erika Weisser

Die Hiobsbotschaft der Landesregierung traf am 16. März in den Freiburger Kinos ein: Ab sofort, hieß es darin, müssten Lichtspielhäuser und Theater schließen – vorerst bis zum 15. Juni. Die Verordnung war für Ludwig Ammann von den Friedrichsbau-, Harmonie- und Kandelhofkinos ebenso wenig überraschend wie für Florian Fromm vom Kommunalen Kino: Schon am Freitag, den 13. März, hatte das Freiburger Rathaus Veranstaltungen mit mehr als 50 Besuchern untersagt. mehr »

Das »bierernste« chilli-Horoskop: Die Kontaktverbot-Edition von Liliane Herzberg

08.04.2020 | Liliane Herzberg

Vor lauter Verbots-Auflagen sieht chilli-Orakel Liliane Herzberg schon Sterne. Mit ihrem im Darknet ergatterten Desinfektionsmittel hat sie ihr Teleskop von allen Viren befreit. Jetzt wird endlich klar, was es mit dem Hashtag #FlattenTheCurve auf sich hat und bei wem der Schimmel schon anfängt zu kriechen.
mehr »

Der Erfolg der Agentin: Beate Riess feiert 10-Jähriges

07.04.2020 | Erika Weisser

Sie konnte sich „schon immer gut vorstellen“, selbstständig zu arbeiten. Doch erst ein Jahr vor ihrem 50. Geburtstag, im Juni 2010, wagte Beate Riess den „Sprung ins kalte Wasser“ und gründete die erste Literaturagentur im Südwesten. Mit einem eigenen Raum in einer Bürogemeinschaft im Stühlinger. mehr »