Kultur

Gewinnspiel: Carolin Kebekus in Offenburg

29.12.2016

Diese Frau ist nichts für leichte Gemüter. Carolin Kebekus haut gerne mal einen raus. Auch mit ihrem neuen Programm „AlphaPussy“ schreckt sie vor nichts zurück. Nach ihrer ausverkauften Tour 2016 ist sie wieder zurück auf der großen Bühne. Unverblümt, respektlos und mit starker Haltung. mehr »

Frezi-Tipp: Immer denk ich deinen Namen

27.12.2016

„Ich lebe ja von dem Traum, dass du mich liebst.“ Mehr als 30 Jahre, nachdem Adrian seine Frau Nadine mit derlei poetischen Zitaten für sich gewonnen hatte, erinnert er sich plötzlich an das Gedicht mit diesem Vers. Und träumt davon, es noch einmal einer Frau vorzutragen, die es verstehen würde – und damit ihn selbst. mehr »

Planlose Planung mit der DVD "Maggis Plan"

24.12.2016

Die leicht stadtneurotische Maggie plant, sich per Samenspende vom Alleinsein zu befreien. Doch als sie gerade dabei ist, sich in den Zustand der Schwangerschaft zu versetzen, klingelt der (verheiratete) John an ihrer Tür. mehr »

Der Sounddreck zum Wichteln

24.12.2016

Kennen Sie ihn noch, den guten alten Grabbelsack? Den von früher? Die Jüngeren denken bestimmt, das ist eine unangenehme Geschlechtskrankheit. Nein, weit gefehlt. Der Grabbelsack war der Vorläufer dessen, was man heute „Wichteln“ nennt. In den Grabbelsack, gemeinhin ein gebrauchter Kartoffelsack aus kratziger Jute, wurden in der schönen Vorweihnachtszeit Geschenke getan, die dann ungesehen herausgezogen werden konnten. mehr »

Haare auf den falschen Zähnen: "Toni Erdmann" ab morgen als DVD erhältlich

22.12.2016

Seit einem halben Jahr geistert Toni Erdmann durch die Kinos, hat eine dreiviertel Million Zuschauer dorthin gelockt. Rechtzeitig zu Weihnachten kommt er nun auf den Heimkino-Markt; wer sich vorher noch eine DVD oder Bluray sichert, hat bestimmt kein langweiliges Fest. Denn der Film ist, obwohl er eigentlich – und sehr klug – ein innerfamiliäres Entfremdungsdrama thematisiert, ausgesprochen unterhaltsam, ja, oft zum Brüllen komisch. mehr »

Kunst als Lebensrettung: Catherine Meurisse verarbeitet den Anschlag auf Charlie Hebdo

20.12.2016

„Wir haben die Kunst, um nicht an der Wahrheit zugrunde zu gehen“. Vielleicht hat Catherine Meurisse vor den 7. Januar 2015 nicht sehr intensiv über diesen Satz von Friedrich Nietzsche nachgedacht. Vielleicht auch gar nicht, kannte ihn womöglich nicht einmal. So wie die meisten Menschen, die noch nie die Erfahrung machten, dass sie an einer Wahrheit zugrunde gehen müssten, die Realität nicht ertragen könnten. mehr »

Schlagartig düster – "The sound of the 17th Season" von Sven Väth

13.12.2016

Vogelgezwitscher und weiche, freundliche Akkorde erinnern an eine sonnige grüne Wiese im Hochsommer. Harald Björk lockt zu Beginn der neuen Platte von Sven Väth das Publikum des guten Tons mit zarten Beats. Weiter geht’s mit einer sanften Hookline, welche spielerisch dem federnden Groove folgt. mehr »

Frech aber eintönig: "Freizeichen" von A-Cappella-Quintett Basta

11.12.2016

 
Das A-Cappella-Quintett Basta ist zurück. Zuletzt war es ruhig geworden um die Kölner, die mit ihrem WM-Song „Gimme Hope Joachim“ 2010 den erfolgreichsten deutschen A-Cappella-Hit gelandet hatten. mehr »

Buch-Tipp: "Was ich liebe und was nicht"

08.12.2016

 
Die auf dem Cover abgebildete Birne gehört eindeutig zu den Favoriten eines der bedeutendsten Autoren der Gegenwart: Ortheil liebt diese süßherben „herbstlichen Rauchzartgewächse“, zieht sie den „faserigen, geschmacklosen“ Äpfeln allemal vor, singt ihnen, die höchstens noch von der Vollkommenheit der Himbeeren übertroffen werden, ein wahres Loblied. mehr »

Klassik trifft Samba: "Bach in Brazil"

07.12.2016

 
Eigentlich ist Marten Musiker. Doch seit sein Traum von einer Karriere mit seinem Freund Karl wegen dessen Auswanderung nach Brasilien zerplatzte, fristet er sein Leben als Musiklehrer und Einzelgänger. Bis Jahrzehnte später endlich ein Brief aus Brasilien ankommt. mehr »