Zu viel ist nicht genug: Ausstellung von Ulli Lust bis 28. Oktober Freizeit in der Region | 05.08.2018 | chilli

Sie gilt als eine der international bedeutendsten zeitgenössischen Comiczeichnerinnen: Ulli Lust zeigt im Cartoonmuseum Basel ihre erste Retrospektive. Bekannt geworden ist die in Berlin lebende Künstlerin mit ihrer autobiografischen Graphic Novel „Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens“.

Mittlerweile umfasst ihr Werk Kinderbücher, ironische Beobachtungen städtischer Milieus, erotische Fantasiegschichten oder die Comicadaption von Marcel Beyers Roman „Flughunde“.
Ihr neuestes Buch „Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein“ erzählt von ihrer Liebe zu einem Geflüchteten aus Nigeria.

Ulli Lust
Cartoonmuseum, Basel, Schweiz
bis 28. Oktober

www.cartoonmuseum.ch

Foto: © Ulli Lust