Hallo Baby! Angebote der Geburtskliniken findefuchs | 02.04.2018 | Tanja Senn

Die Geburtenzahlen in der Region steigen Jahr für Jahr. In Baden-Württemberg wurden 2016 so viele Kinder geboren, wie seit den 70er Jahren nicht mehr. Auch in Freiburg macht sich der Babyboom bemerkbar.

Hier wurde 2017 die höchste Geburtenrate der letzten 50 Jahren verzeichnet. 5540 Neugeborene registrierte das Standesamt. Die Geburtskliniken in der Region bringt das jedoch nicht ins Straucheln. Hier ist man bestens auf den Baby-Boom vorbereitet. Und zwar mit einem breiten Spektrum an Angeboten vor, während und nach der Geburt. Egal, ob Sprechstunden, Stillberatung, Rooming-In, Akupunktur, Kinesiotaping oder Naturheilverfahren – kaum ein Wunsch kann hier nicht erfüllt werden. Und auch wenn mal nicht alles ideal laufen sollte, sind die Spezialisten bestens vorbereitet.

Evangelisches Diakoniekrankenhaus
Vor der Geburt: Elternschule mit Angeboten zur Geburtsvorbereitung, Schwangeren-Yoga und -Zumba, Baby-Pflege-, Geschwister-, Vater- und Tragekurs, Akupunktur, Osteopathie, Stillberatung, Hebammensprechstunde, Ärztlich geleitete Schwangerenambulanz, Äußere Wendung bei Beckenendlage

Während der Geburt: Drei Kreißsäle und ein Ruheraum, Unterstützung der natürlichen Geburt unter Vorhaltung moderner Medizintechnik: Natürliche Geburt nach vorausgegangenem Kaiserschnitt nach individueller Beratung, Wassergeburt, variable Geburtspositionen unter Ausnutzung der Schwerkraft, individuell abgestimmte Schmerzbehandlung (u.a. Lachgas und PDA), Kaiserschnittbonding, Homöopathie, Naturheilverfahren, Akupunktur, Techniken des Hypnobirthing, Geburtsbegleitung durch (Beleg-)Hebamme und Arzt in 24h-Präsenz

Nach der Geburt: 24h-Rooming-in mit integrativer Betreuung / Pflege von Mutter und Kind, Familienzimmer, Physiotherapie auf Wunsch, Kinderärztliche Vorsorgeuntersuchung,  Früherkennungsuntersuchung für Gehör, Stoffwechsel, Unterzuckerung und Infektionsrisiko, Lichttherapie bei Neugeborenengelbsucht, Babyfotografin, Stillberatung, Bonding, Anleitung zum Erkennen der kindlichen Hungerzeichen und der Babypflege

Nach der Entlassung: Stillhotline, Stillambulanz, Stillcafé, Rückbildungskurse, Babymassage, Müttermassage, Tragekurs, Erste Hilfe für Säuglinge, PEKIP, Bewegungspädagogik, Elterncoaching, Nachgespräch zur Geburt

Info
Wirthstr. 11, 79110 Freiburg
Tel.: 0761/1301-654
www.diakoniekrankenhaus.de

Universitätsspital Basel
Die Universitätsfrauenklinik Basel (USB) und das Universitätskinderspital beider Basel (UKBB) bilden zusammen das einzige spezialisierte Perinatalzentrum der Nordwestschweiz. Dadurch sorgt ein kompetentes geburtshilfliches Team in Zusammenarbeit mit erfahrenen Neonatologen des Universitäts-Kinderspitals beider Basel (UKBB) und – bei Bedarf – Fachpersonen der ebenfalls im Unispital vertretenen Disziplinen für eine optimale Versorgung von Mutter und Kind.

Hier finden werdende Mütter sämtliche medizinische Dienstleistungen rund um Schwangerschaft und Geburt unter einem Dach. In der größten Frauenklinik der Region Nordwestschweiz erblickten im letzten Jahr mehr als 2600 Kinder das Licht der Welt. Das breite Angebot der Frauenklinik setzt bereits beim Thema Schwangerschaftswunsch ein – eine kompetente Beratung garantiert die Kinderwunschsprechstunde im Bereich Reproduktionsmedizin.

Die Neonatologie des Universitäts-Kinderspitals beider Basel (UKBB) ist eines von neun zertifizierten Neonatologie-Zentren der Schweiz. Das heißt, dass hier nicht nur kranke Neugeborene, sondern auch Frühgeborene optimal versorgt werden können.

Vor der Geburt: Hebammensprechstunde, Betreuung von problemlosen und Risikoschwangerschaften, Privatsprechstunde, monatliche Infoabende, auch in Englisch, Angebot Ernährungs- / Diabetesberatung in der Schwangerschaft

Während der Geburt: Acht modern eingerichtete Gebärsäle mit angeschlossenem OP, Betreuung jeder Geburt durch Hebamme und Arzt während 24 Stunden / 7 Tagen, die Abteilungen Anästhesie und Neo-natologie sind direkt im Haus, anwesender Kinderarzt bei Risikogeburten und auftretenden Komplikationen, anwesender Anästhesist für jederzeit mögliche Durchführung einer rückenmarksnahen Betäubung (PDA/SPA) zur normalen Geburt und Kaiserschnitt, Möglichkeit ambulanter Geburten, von Wassergeburten, Homöopathie, Aromapflege und Akupunktur

Nach der Geburt: Nur Einzel- oder Zweibettzimmer auf der Wochenbettstation, Familienzimmer, Bondingzimmer, kinderärztliche Vorsorgeuntersuchungen, Hörtest, Guthrie-Test, Kinderarzt 24 Stunden am Tag anwesend, Still- und Laktationsberatung, Neugeborenenintensivstation direkt neben den Gebärsälen

Info
Universitätsspital Basel, Spitalstr. 21, 4031 Basel
Klinik für Geburtshilfe und Schwangerschaftsmedizin
Patientinnen-Service: Tel.: 00 41/61/265-91 91
Terminvergabe Schwangerensprechstunde: 00 41/61/328-63 81
www.usb.ch/frauenklinik

Kreiskrankenhaus Emmendingen
Vor der Geburt: Regelmäßige Informationsabende über Schwangerschaft und Geburt durch die Chefärztin der Gynäkologie und Geburtshilfe sowie eine Hebamme. Weitere Informationsabende zu Wochenbett und Bonding mit einer Kinderkrankenschwester und Stillberaterin. Besichtigung der Kreißsäle und Mutter-Kind-Station sowie Schwangerensprechstunde. Wohnortnahe Begleitung durch Hebammen vor, während und nach der Geburt. Kinesiotaping zur Aktivierung des Lymphsystems, Geburtsvorbereitung mit Cross-Tapes, Verbesserung der Muskelfunktion und des Milchflusses sowie zur Schmerzreduktion. Akupunktur zur Behandlung von Schwangerschaftserbrechen und Übelkeit sowie geburtsvorbereitende Akupunktur. Geschwisterschule für die kleinen „großen“ Geschwister.

Während der Geburt: Drei moderne und großzügige Kreißsäle und ein Wehenzimmer. Kontinuierliche Begleitung durch eine erfahrene Hebamme oder durch eine Beleghebamme, medizinische Betreuung rund um die Uhr durch eine Ärztin/Arzt, angepasste Schmerzerleichterung und -therapie: Homöopathie, Aromatherapie, Allopathie bis hin zur Periduralanästhesie, Entspannungsbäder und Wassergeburt möglich, Begleitung durch den Partner/Vertrauensperson bei der Geburt, auch bei einem Kaiserschnitt, Nabelschnurrestblutentnahme. Förderung der ers-
ten Kontaktaufnahme zwischen Eltern und Neugeborenem (Bonding) – auch bei Kaiserschnitt. Auf Wunsch kann direkt ein Foto des Neugeborenen auf der Babygalerie eingestellt werden.

Nach der Geburt: Neu gestaltete Mutter-Kind-Station mit integrativer Wochenpflege. Mutter und Kind werden gemeinsam von einer qualifizierten Mitarbeiterin betreut. Unterstützung und Beratung bei der Pflege des Kindes und auf Wunsch optimale Stillförderung. Das Wochenzimmer bietet Familienzimmer, Stillberatung, Rooming-In, Hörscreening bei den Neugeborenen, Vorsorgeuntersuchungen und Ernährungsberatung.

Info
Kreiskrankenhaus Emmendingen
Gartenstraße 44, 79312 Emmendingen
Tel.: 07641/454-2271
Sekretariat Gynäkologie und Geburtshilfe oder Tel.: 07641/454-2608
Kreißsaalbesichtigung und Anmeldung zur Geburt.
www.krankenhaus-emmendingen.de

Foto: © unsplash.com;  © iStock.com/ValuaVitaly