Merkles Sterneküche: Basilikum-Kokos-Suppe Merkles Sterneküche | 09.07.2020 | Thomas Merkle

Basilikum duftet umwerfend nach Sommer und Süden und schmeckt am besten frisch geerntet. Zusammen mit Kokosmilch bereitet der Endinger Sternekoch Thomas Merkle daraus eine köstlich-frische Suppe zu.

Basilikum-Kokos-Suppe

Pesto: 
100 g Basilikumblätter
250 ml Olivenöl
10 g Pinienkerne
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Suppe:
3 Schalotten
30 g Butter
500 ml Gemüse- oder Geflügelfond
200 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer

Die Basilikumblätter klein schneiden, mit dem Olivenöl und den Pinienkernen fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In ein Glas abfüllen und kühl stellen.

Die geschälten und in feine Streifen geschnittenen Schalotten in Butter andünsten, die Stiele vom Basilikum klein schneiden und ebenfalls mit schwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Weißwein ablöschen. Wenn der Weißwein reduziert ist, mit der Brühe auffüllen und etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Die Kokosmilch zugeben und mit dem Mixer fein pürieren, eventuell mit etwas Mondamin binden.

Vor dem Servieren das Basilikum-Pesto untermixen.

__________________________________________

Sternekoch Thomas Merkle

Zum Thema Küchenliebling
schreibt Thomas Merkle jeden Monat
eine Kolumne im Lust auf REGIO.

Merkles Restaurant
Pfarrwirtschaft & Garten

Hauptstraße 2
79346 Endingen

www.merkles-restaurant.de

 

 

Fotos: © Thomas Merkle,  hemmicom